Die Logi-Methode: Ohne Diät zum Traumgewicht

Dienstag, 16.06.2015 Nora Niedermeier

Sie wollen langfristig gesund abnehmen, aber trotzdem nicht hungern? Dann ist die Logi-Methode vielleicht die perfekte Wahl für Sie! Denn hier kann viel gegessen werden – aber bitte das Richtige.

Kampf den Kohlenhydraten! Die Logi-Methode setzt auf gesunde, unverarbeitete Lebensmittel mit wenigen Kohlenhydraten. Aber kann man so gesund und langfristig abnehmen?

Was ist die Logi-Methode?

Die Logi-Methode wurde im Jahr 2000 in der amerikanischen Universitätsklinik von Harvard für übergewichtige Jugendliche entwickelt und 2003 in Deutschland von dem Ernährungswissenschaftler Dr. Nicolai Worm übernommen und angepasst. Der Begriff Logi steht in der amerikanischen Version für Low Glycemic Index, zu Deutsch: niedriger Glykämischer Index. Der Glykämische Index ist ein Maßstab, um die Wirkung von kohlenhydrathaltigen Lebensmittel auf den Blutzucker zu messen. Worm ging diese Methode allerdings noch nicht weit genug und er erweiterte die These zu „Low Glycemic and Insulinemic“, mit dem Ziel neben dem Blutzucker- auch den Insulinspiegel zu senken.

bauch456

Wie funktioniert die Logi-Diät?

Das Ziel der Logi-Methode ist eine langfristige Ernährungsumstellung zur Verbesserung der Gesundheit. Der Gewichtsverlust ist hierbei also eigentlich nur ein positiver Nebeneffekt der Umstellung. Der Hauptbestandteil dieser Methode ist eine Reduktion der Kohlenhydratzufuhr. Hierfür werden Lebensmittel in verschiedene Kategorien eingeteilt, abhängig von ihrem glykämischen Index. Ist der glykämische Index hoch, steigt der Blutzuckerspiegel an, die Insulin-Ausschüttung steigt und die Fettverbrennung wird verlangsamt – dementsprechend sind diese Lebensmittel möglichst zu meiden.

Die Ernährungspyramide der Logi-Methode

Die Logi-Pyramide veranschaulicht die Einstufung von Nahrungsmitteln. Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Index, wie Gemüse, Obst und Omega-3-reiche Öle, also Oliven-, Raps- und Walnussöl, bilden das breite Fundament und sollten täglich verzehrt werden. Worm empfiehlt hierbei als Tagesration drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst.
Auf der zweiten Stufe der Pyramide stehen eiweißhaltige Lebensmittel wie Fisch, Milch, Eier, Nüsse und Geflügel. Diese sollten in jede Mahlzeit eingebaut werden, allerdings in kleineren Portionen.
Auf der dritten Stufe befinden sich kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Vollkornbrot, Kartoffeln, Nudeln und brauner Reis. Aufgrund ihres erhöhten glykämischen Indexes sollten sie nur in sehr moderaten Mengen verzehrt werden.
An der Spitze der Ernährungspyramide der Logi-Methode stehen verarbeitetes Mehl, also vor allem Weißmehl, mehlige Kartoffeln und Süßigkeiten. Der glykämische Index dieser Produkte ist so hoch, dass sie überhaupt nicht oder nur in äußerst geringer Menge verzehrt werden sollten.

Vorteile der Logi-Methode

Bei der Logi-Methode steht nicht das schnelle Abnehmen, sondern die langfristige Ernährungsumstellung im Zentrum, daher bleibt der gefürchtete Jojo-Effekt aus und das Zielgewicht kann gesund und langfristig erreicht werden. Überdies ist die empfohlene Ernährung durch die hohe Vitamin- und Eiweißzufuhr sehr ausgewogen und hält lange satt. Diabetiker können außerdem so ihren Insulinspiegel langfristig senken.

Nachteile der Ernährung nach glykämischem Index

Die Erfolge der Gewichtsreduktion sind erst nach einer ganzen Weile sichtbar: In sechs Monaten können Sie mit der Logi-Methode angeblich zwischen drei und sechs Kilo verlieren, nicht viel mehr. Zusätzlich fällt es vielen schwer, langfristig auf Pasta, Kartoffeln und Reis zu verzichten. Daher erfordert die Logi-Methode Disziplin, Durchhaltevermögen und eine hohe Frustrationsschwelle. Außerdem ist sie für Vegetarier nur sehr bedingt geeignet und für Veganer gänzlich untauglich, da die Ernährung in diesen Fällen stark einseitig ausfallen würde. Auch Menschen mit einer eingeschränkten Nierenfunktion ist wegen der hohen Fett- und Eiweißzufuhr von dieser Methode abzuraten.

Mehr zum Thema Abnehmen ohne Diät finden Sie bei sat1.de!

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Diät-Check: Die LOGI-Methode

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
41345
Die Logi-Methode: Ohne Diät zum Traumgewicht
Die Logi-Methode: Ohne Diät zum Traumgewicht
Sie wollen langfristig gesund abnehmen, aber trotzdem nicht hungern? Dann ist die Logi-Methode vielleicht die perfekte Wahl für Sie! Denn hier kann v...
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/die-logi-methode-ohne-diaet-zum-traumgewicht
16.06.2015 09:57
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/artikel/die-logi-methode-ohne-diaet-zum-traumgewicht/669616-2-ger-DE/die-logi-methode-ohne-diaet-zum-traumgewicht_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare