Bioidentische Hormone: Progesteron – Gesunde Hormone

Donnerstag, 11.10.2012

Viele schlimme Krankheiten wie Krebs, Arthritis, Migräne oder Osteoporose entstehen durch ein Ungleichgewicht im Hormonstoffwechsel. Heilung und Vorbeugung kann durch die Zufuhr von bioidentischen Hormonen und dem Ausgleich durch Progesteron erzielt werden. Eine wirklich revolutionäre Behandlungsmethode!

RTEmagicC_Hormonrevolution_Platt_Textbild.jpg.jpg

"Die Hormonrevolution" nennt Dr. med. Michael E. Platt sein Buch über den Einsatz von bioidentischen Hormonen, eine Methode, die spektakuläre Behandlungserfolge feiert. Platt besitzt eine Facharztausbildung zum Internisten, sein Therapieschwerpunkt liegt aber ganz klar auf der Therapie mit diesen bioidentischen Hormonen. Er ist der Meinung, dass nicht die Symptome einer Krankheit oder eines Problems behandelt werden sollte sondern die Ursache dessen. Wechseljahrbeschwerden von Frauen und Männern, Diabetes, Asthma, Fettleibigkeit (Adipositas), Migräne, Fibromyalgie, Arthritis, Krebs, Myome, Zysten, Endometriose (eine Gebärmuttererkrankung) oder ADHS sind nur einige der Krankheiten, die mit bioidentischen Hormonen behandelt und geheilt werden können. Viele Ärzte kennen sich nicht mit der Methode aus oder verschreiben nur die von der Pharmaindustrie gepushten synthetischen Hormonpräparate. Hormone sind stark wirksame Substanzen, die den Menschen gesund erhalten können, ihn aber genauso bei einem Hormonüberschuss krank machen können. Platt kann auf seine über 35 Jahre klinische Erfahrung zurückgreifen und gilt daher als Experte für die Behandlung mit bioidentischen Hormonen.

Was sind bioidentische Hormone?

Bei bioidentischen Hormonen handelt es sich um Hormone, deren Struktur identisch ist mit denen, die der Körper selbst produziert. 'Natürlich' bedeutet nicht gleich bioidentisch bei Hormonen, darauf sollte geachtet werden, denn nur die bioidentischen Hormone sind ohne Nebenwirkungen. Quellen für solche bioidentischen Hormone sind beispielsweise Yamswurzeln oder Soja, daraus wird ein Pulver erzeugt, das von speziellen Apotheken weiterverarbeitet wird. Die Dosierung kann genau an den individuellen Hormonspiegel des Patienten angepasst werden. In Deutschland sind Hormon-Präparate verschreibungspflichtig. Die Verabreichung erfolgt transdermal (über die Haut) in Form von Cremes, Gels oder Zäpfchen. Das Hormon kann so direkt ins Blut gelangen. Eine orale Einnahme ist ungünstig, da die Hormone in der Leber zu anderen Stoffen verändert werden und damit nicht die gewünschte Wirkung erzielen.

Wie wirken die bioidentischen Hormone?

Ein ausgeglichener Hormonstoffwechsel beeinflusst alle Vorgänge im Körper, sowohl die körperlichen als auch die psychischen. Die meisten Frauen leiden an einer Östrogendominanz. Daraus resultiert unweigerlich ein Mangel an Progesteron. Das Hormon Progesteron wird gerne auch als 'Wohlfühl-Hormon' bezeichnet. Es ist der Gegenspieler von Östrogen und gleicht dessen Nebenwirkungen aus und macht die verursachten Schäden rückgängig. Außerdem regt Progesteron den Stoffwechsel an – Abnehmen leicht gemacht! Es hilft bei der Fettverbrennung, unterstützt die Schilddrüse, erhöht die Körpertemperatur, verhindert eine Überproduktion von Insulin, wirkt dadurch Müdigkeit und chronischer Erschöpfung entgegen oder gleicht Depressionen aus. Die Liste ist sehr lang. Im Körper sind mehr als 300 Progesteronrezeptoren verteilt. Eine Zufuhr von Progesteron macht sich also schnell bemerkbar und führt zu einer schnellen Besserung.

Zu viel Östrogen ist sehr schädlich für die Blutgefäße, ein Grund für Migräne somit. Außerdem verursacht Östrogen bei Frauen mehr als sechs verschiedene Arten von Krebs wie Eierstock-, Gebärmutterhals- oder Dickdarmkrebs. Weiter Symptome sind Menstruationsbeschwerden, Brustspannen, PMS, Gemütsschwankungen, Schwangerschaftsübelkeit, Fehlgeburten und Unfruchtbarkeit, Osteoporose, zystische Veränderungen des Brustgewebes, Erhöhung des Risikos für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall, Migräne, Wochenbett-Depressionen, Gefäßverengung, Diabetes, Tumore und vor allem starke Fettbildung. Alle diese Krankheiten weisen auf einen zu niedrigen Progesteronspiegel hin.

Die Therapie mit bioidentischen Hormonen

Die Behandlung muss mit genauen Dosierungen erfolgen. Der Hormonspiegel verändert sich nicht nur während des Tages sondern auch im Laufe der Behandlung. Bei jedem Menschen ist der Hormonspiegel individuell. Eine Creme muss bei jedem Patienten auf ihn abgestimmt dosiert werden. Der behandelnde Arzt überwacht die Therapie.

Ein Forum zum Thema und >> eine Liste mit den behandelnden Ärzten gibt es hier

>> weiterführende Informationen hier

RTEmagicC_Cover_Buch_Hormonrevolution.jpg.jpg

Das Buch "Die Hormonrevolution. Spektakuläre Behandlungserfolge mit bioidentischen Hormonen.", erschienen im VAK Verlag, um 17 Euro, bietet umfassende Informationen zur Behandlung mit bioidentischen Hormonen. Zahlreiche Fälle von Patienten mit ihrem Leidens- und schließlich Heilungsweg mit dieser Behandlungsmethode werden aufgeführt. Ausgesprochen fundiert erklärt der Autor die Funktionen des Körpers und die Einwirkung der Hormone. Therapievorschläge, Krankheitsbilder und Ratschläge gibt der fortschrittlich denkende Mediziner Platt für Patienten mit Aufklärungsbedarf und für Ärzte, die eine Weiterbildung anstreben. Einzige Nebenwirkung dieses Buches: Sofort mit einer solchen Therapie beginnen zu wollen und neue Anforderungen an einen Arztbesuch zu stellen.

Bioidentische Hormone: Progesteron

Die Behandlung mit bioidentischen Hormonen hilft u.a. bei Schilddrüsenstörungen, Osteoporose, Migräne, ADHS, Gewichtsproblemen, PMS, Diabetes, Müdigkeitssyndrom, Fibromyalgie, sexuellen Störungen, Wechseljahresbeschwerden. "Die Hormonrevolution"!

 

Weitere Artikel

article
18517
Bioidentische Hormone: Progesteron
Gesunde Hormone
Gesundheit kann durch Zufuhr von bioidentischen Hormonen und dem Ausgleich durch Progesteron erzielt werden.
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/bioidentische-hormone-progesteron-gesunde-hormone
11.10.2012 13:23
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/artikel/bioidentische-hormone-progesteron-gesunde-hormone/348594-1-ger-DE/bioidentische-hormone-progesteron-gesunde-hormone_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare