Ausreden: Sport absagen – Blöde Ausrede!

Dienstag, 14.09.2010

Wenn es darum geht, nicht Sport treiben zu wollen, fallen einem plötzlich Tausende von Ausreden ein. fem.com verrät die populärsten fünf.

RTEmagicC_Ausreden-fuer-Sport.jpg.jpg

Egal, ob Zehenkrämpfe oder eine plötzliche Bewegungsallergie - kleine und größere Zipperlein treten bei 45 Prozent der Deutschen immer genau dann auf, wenn der Fitnesstrainer ruft. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage unter 3.800 Usern der Webseite spin.de.

Außerdem werden die Befragten extrem fleißig, wenn es darum geht, sich vorm Sport zu drücken: Hausaufgaben, Hausarbeit oder der Einkauf für die Oma erscheinen 15 Prozent der Befragten im Vergleich zu Leibesertüchtigungen sehr verlockend.
Top Five: Ausreden, um keinen Sport treiben zu müssen
1. Plötzliche Unpässlichkeiten (45%)
2. Wichtige Erledigungen (15%)
3. Wetter (12%)
4. Müdigkeit / Erschöpfung (10%)
5. Morgen ist auch noch ein Tag! (4%)

P.S.: Lust auf das Beste von fem.com - immer dienstags kompakt und praktisch in Ihrem E-Mail-Postfach? Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an!

Sport macht kreativ - zumindest, was die Ausreden angeht.

Sport macht kreativ - zumindest, was die Ausreden angeht, sich nicht bewegen zu müssen ...

 

Weitere Artikel

article
14655
Ausreden: Sport absagen
Blöde Ausrede!
Wenn es darum geht, nicht Sport treiben zu wollen, fallen einem plötzlich Tausende von Ausreden ein. fem.com verrät die populärsten fünf.
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/ausreden-sport-absagen-bloede-ausrede
14.09.2010 10:06
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/ausreden-sport-absagen-bloede-ausrede/245013-1-ger-DE/ausreden-sport-absagen-bloede-ausrede_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare