Augengesundheit: Advertorial – Natürlich schöne Augen

Freitag, 08.07.2011

Im Sommer setzen Ozon, UV-Strahlen, Chlorwasser, Pollen, Staub und Zugluft den Augen zu. Doch zum Glück kann man Reizungen und Entzündungen vorbeugen - und sie natürlich behandeln!

Endlich Sommer - Zeit zum Grillen im Garten, Abtauchen ins kühle Nass oder für eine Spritztour auf dem Fahrrad. Und all das wollen wir mit strahlenden Augen genießen. Da bleibt einfach keine Zeit für Rötungen, Reizungen und Bindehautentzündungen!

fem.com sagt, was Sie tun können, damit Ihre Augen immer gesund strahlen:

1. Viel trinken, richtig essen
Nicht nur Schönheit, auch Augengesundheit kommt von innen! Achten Sie immer darauf, genug Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Am besten eignen sich Wasser, ungesüßte Kräutertees und Saftschorlen. 1,5 bis zwei Liter pro Tag sollten es schon sein. Der Rest des Flüssigkeitsbedarfs wird über die Nahrung aufgenommen. Auch diese kann viel dazu beisteuern, dass es Ihren Augen gut geht. Rohe Karotten (am besten mit etwas Öl beträufelt), Heidelbeeren und frische Ananas bringen die Augen auf Trab: Sie enthalten Vitamin A und Beta-Karotin, die für die Produktion des Sehpigments Rhodopsin wichtig sind.
 
2. Die Augen trösten

RTEmagicC_Euphrasia_D3-112.jpg.jpg

Gegen Augenreizungen ist ein Kraut gewachsen: In der anthroposophischen Medizin nutzt man die positiven Eigenschaften der Euphrasia, auch Augentrost genannt (z.B. "Euphrasia D3 Augentropfen" von Weleda, 10 ml ca. 8 Euro). Der Name ist Programm - schließlich wird die Heilpflanze traditionell bei geröteten, brennenden und tränenden Augen eingesetzt. Ihre Gerb- und Bitterstoffe wirken zusammenziehend und entzündungshemmend, das enthaltene Aucubin leicht antibiotisch. 

Der Arzneimittelhersteller Weleda nutzt seit vielen Jahren die besonderen Eigenschaften der Euphrasia, denn nach der anthroposophischen Ratio ist sie eine Pflanze für die Behandlung: Sie reguliert die vermehrte Tränenproduktion und entzieht Bakterien die Wachstumsgrundlage. Bei geröteten und tränenden Augen wirkt sie lindernd, beruhigt unangenehmes Brennen und Jucken und lässt leichte Bindehautentzündungen rasch wieder abklingen.

Großer Pluspunkt: Die Augentropfen Euphrasia D3 von Weleda enthalten keine synthetischen Konservierungsstoffe und sind auch für Kontaktlinsenträger geeignet.
3. Gut trainieren
Abwechslung ist wichtig für die Augen. Bei anstrengender Bildschirmarbeit zum Beispiel sollte man alle 15 Minuten eine etwa 20-sekündige Pause einlegen. Nutzen Sie diese abwechselnd für folgende Übungen:

a. Wärmen: Reiben Sie Ihre Handflächen aneinander, bis diese warm werden. Stützen Sie die Ellenbogen auf den Schreibtisch, schließen Sie Ihre Augen und legen Sie die warmen Handflächen über die Augenhöhlen. Gesichtsmuskeln locker lassen, tief durchatmen.

b. Kreisen: Setzen Sie sich gerade auf Ihren Schreibtischstuhl, die Schultern zeigen entspannt nach unten. Nun ziehen Sie mit beiden Augen große Kreise: fünf Kreise im Uhrzeigersinn und fünf dagegen. Dabei atmen Sie tief in den Bauch.

c. Kneifen: Lehnen Sie sich im Schreibtischstuhl zurück und schließen Sie die Augen. Nehmen Sie auf beiden Seiten die Haut unterhalb der Augenbrauen zwischen Daumen und Zeigefinger und massieren Sie sie sanft jeweils von innen nach außen. Zwei mal wiederholen.

Weitere praktische Entspannungsübungen fürs Auge finden Sie in der Weleda Augenschule.
4. Viel blinzeln
Rund 20-mal in der Minute blinzeln wir - ob wir wollen oder nicht. So befreit sich das Auge von Staubteilchen und reinigt sich selbst auf natürliche Weise. Gleichzeitig wird durch diesen Mechanismus die Tränenflüssigkeit gleichmäßig und kontinuierlich über die Augenoberfläche verteilt. So werden die Augen feucht und sauber gehalten und vor Entzündungen geschützt. Leider vergisst man beim Schmökern am Strand oder bei intensiver Bildschirmarbeit schnell, regelmäßig zu blinzeln. Achten Sie deshalb ganz bewusst darauf! Eine gute Angewohnheit  ist es, beim Nachdenken die Augen zu schließen. Das entspannt und befeuchtet Ihre Sehorgane gleichermaßen.

Mehr Infos: www.gesunddurchsjahr.de

Pflichtangaben

Fotos: Weleda

Weitere Artikel

article
17335
Augengesundheit: Advertorial
Natürlich schöne Augen
Im Sommer setzen UV-Strahlen, Chlorwasser, Pollen und Zugluft den Augen zu. Doch zum Glück kann man Reizungen und Entzündungen vorbeugen - und sie na...
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/augengesundheit-advertorial-strahlene-augen-ganz-natuerlich
08.07.2011 15:56
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/augengesundheit-advertorial-strahlene-augen-ganz-natuerlich/316869-1-ger-DE/augengesundheit-advertorial-strahlene-augen-ganz-natuerlich_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare