Abnehmen mit Avocado? Fett, aber gesund!

Donnerstag, 21.11.2013

Die Avocado hat einen Fettgehalt von etwa 30 Prozent - ist also nicht gerade geeignet für eine Diät, oder?

RTEmagicC_Avocado_Textbild130px.jpg.jpg

Auch wenn sie gesund sind, haben Avocados wegen ihres hohen Fettgehalts keinen besonders guten Ruf - 400 Kalorien und 40 Gramm Fett stecken in einer mittelgroßen Frucht. Das lässt viele natürlich vor dem Kauf zurückschrecken, allerdings zu Unrecht. Denn beim Fett der Avocado handelt sich um wertvolle ungesättigte Fettsäuren, die gut für den Körper sind und sich positiv auf den Blutfettspiegel auswirken - und außerdem sehr gut verdaulich sind. Der hohe Anteil an unverdaulichen Faserstoffen verringert sogar das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, indem er den Cholesterinspiegel senkt.

Avocado enthält wichtige Vitamine

Darüber hinaus enthalten Avocados viele wichtige Vitamine: Vitamin C (zusammen mit einer frisch gepressten Zitrone verspeist, deckt sie bereits den gesamten Tagesbedarf an dem Vitamin), Folsäure, Kalium, Magnesium, Eisen, Kupfer und viele Ballaststoffe, die wichtig für den Körper sind.

Video: Gesunde Fette

Avocado als Nervennahrung

Interessant: In einer Avocado steckt zweimal soviel Energie wie in einer Banane und sogar viermal soviel wie in einem Apfel. Eine spezielle Kohlenhydratkombination sorgt dafür, dass Nerven und Gehirnzellen besser mit dieser Energie versorgt werden. Damit ist die Avocado ein echter Stresskiller.

Schön durch Avocados

Dazu sind Avocados wahre Schönmacher: Vitamine A, C und E und jede Menge weiterer Inhaltsstoffe der Frucht tun Haut und Haaren gut und lassen sie strahlen.

Fazit: Avocado sogar trotz Diät

Klar ist also: Das Fruchtfleisch von zehn Avocados am Tag macht bestimmt nicht gerade schlank. Avocados sind aber so gesund und wertvoll, dass man auch bei Diäten nicht auf sie verzichten sollte. Besser, Sie essen einen Salat mit Avocado oder ein Brot mit leckerem Avocado-Brotaufstrich - besser bekannt als Guacamole - zu Mittag als ein Wiener Schnitzel.

RTEmagicC_avocado-lebensmittelplaner.jpg.jpg

Noch mehr Essens-Irrtümer bei fem:
>> Das Geheimnis dunkler Schokolade
>> Spät essen macht nicht dick
>> Kaffee entwässert nicht

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Mythos Avocado: Wegen ihres hohen Anteils an Fett lassen viele die Finger von Avocados. Zu Unrecht, denn die Frucht ist sehr gesund.

Wegen ihres hohen Anteils an Fett hat die Avocado keinen besonders guten Ruf. Zu Unrecht, denn die Frucht ist sehr gesund und kann sogar während einer Diät auf dem Speiseplan stehen bleiben.

Weitere Artikel

article
7664
Abnehmen mit Avocado? Fett, aber gesund!
Abnehmen mit Avocado? Fett, aber gesund!
Die Avocado hat einen Fettgehalt von etwa 30 Prozent - ist also nicht gerade geeignet für eine Diät, oder?
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/abnehmen-co.-essensirrtuemer-avocados-fett-aber-gesund
21.11.2013 11:36
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/artikel/abnehmen-co.-essensirrtuemer-avocados-fett-aber-gesund/111738-8-ger-DE/abnehmen-co.-essensirrtuemer-avocados-fett-aber-gesund.jpg
Gesundheit

Ausgewählte Kommentare

Loading image
Ups, das Forum scheint zu streiken. Versuchen Sie es bitte später noch einmal.
Noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!