5 Tipps, die dich entspannt ins neue Jahr starten lassen

Freitag, 23.12.2016

Neujahrsvorsätze einhalten – das ist für viele eine Herausforderung. Hier findest du einige Tipps, die dir dabei behilflich sind, deine Ziele im neuen Jahr dennoch zu erreichen.

Im neuen Jahr wird alles besser! Endlich Nichtraucher, mehr Struktur im Leben, die große Liebe finden – das sind nur einige Neujahrsvorsätze, die es einzuhalten gilt. Aber sicher hat jeder schon die Erfahrung gemacht, dass es oft bei den Vorsätzen bleibt. Schluss damit, dieses Jahr wird DEIN Jahr.

Neujahrsvorsätze einhalten: Eine knappe Bestandsaufnahme

Das mit den Neujahrsvorsätzen ist so eine Sache. Untersuchungen zeigen, dass kaum einer sie so richtig ernst nimmt. 25 Prozent brechen schon innerhalb der ersten Woche des Jahres mit den neuen Regeln, 60 Prozent spätestens innerhalb der ersten sechs Monate. Aber: Die Mehrzahl nimmt sich ein und denselben Neujahrsvorsatz in der Regel bis zu zehnmal vor – frei nach dem Prinzip 'Was lange währt, wird endlich gut'.

1. Reduziere dich auf das Wesentliche

Neujahrsvorsätze: Nimm dir nicht zu viel vor

Nimm dir nicht zu viel vor!

Wenn du in diesem Jahr endlich deine Neujahrsvorsätze einhalten möchtest, ist es Zeit, die Tradition einer Prüfung zu unterziehen. Notierst du dir vielleicht schon seit Jahren etliche Dinge, die du zwar gerne ändern würdest, aber die schlichtweg unmöglich erscheinen? Dann ist es kein Wunder, wenn du nach einem Monat wehmütig auf deine Liste schaust und feststellen musst, dass es wieder nicht geklappt hat.

Nimm dir lieber wirklich etwas Zeit, um zu überlegen, was du tatsächlich in jedem Fall ändern möchtest, wenn das neue Jahr gekommen ist. Dabei solltest du dir maximal zwei Dinge vornehmen – so fällt es dir leichter, das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Denn bedenke: Um eine Veränderung in deinen Gewohnheiten durchsetzen zu können, brauchst du viel Energie und Zeit. Stehen also schon fünf oder gar mehr Neujahrsvorsätze auf deinem Plan, ist es nicht verwunderlich, wenn du in Nullkommanichts alles wieder über Bord wirfst.

2. Werde konkret

Eine der beliebtesten Neujahrsvorsätze, die es einzuhalten gilt: mehr Sport treiben! Das klingt in der Theorie zwar sehr gut, allerdings auch wenig spezifisch. Was willst du genau ändern, willst du deine Muskeln aufbauen, Kilos verlieren oder einfach mehr Bewegung in deinen Alltag integrieren? Schreibe dir deine Ziele besser genau auf. Zweimal pro Woche Krafttraining im Fitnessstudio, jeden Morgen zu Fuß zur Arbeit gehen, innerhalb von einem halben Jahr mit Diäten und Sport zehn Kilo abnehmen – diese Ziele sind viel greifbarer, da du sie messen kannst. Und dadurch erhöhst du auch die Wahrscheinlichkeit, dass du deine Neujahrsvorsätze einhalten kannst.

3. Positiv, positiv, positiv!

Auch wichtig bei der Formulierung der Neujahrsvorsätze, die du einhalten möchtest: Bleibe positiv. Schreibe zum Beispiel nicht, was du künftig lassen willst, sondern was du machen möchtest. "Ich will aufhören, zu rauchen" wird so ganz schnell zu "Rauchfrei leben". Es ist immer leichter, sich bewusst für etwas zu entscheiden, anstelle sich in Verzicht zu üben. Einfache Psycho-Tricks mit großem Effekt!

4. Beweise Mut

Das größte Problem, wenn du Neujahrsvorsätze einhalten möchtest, ist garantiert dein innerer Schweinehund. Die meisten Menschen fürchten sich nämlich vor den Veränderungen in ihrem Leben und brechen schon deshalb früh mit ihren guten Ideen – oder notieren sie gar nicht erst. Werde dir dessen bewusst und sei mutig, Veränderungen anzunehmen, auch wenn sie mit einer gewissen Unsicherheit einhergehen.

5. Gemeinsam stark sein

Gemeinsam mit deiner Freundin kannst du die Neujahrsvorsätze leichter einhalten.

Gemeinsam mit deiner Freundin kannst du die Neujahrsvorsätze leichter einhalten.

Es hat viele Vorteile, sich gemeinsam neue Ziele zu setzen, wenn der Jahreswechsel bevorsteht. Zum einen hast du jemanden, der dich motiviert, wenn du selbst schlappmachen möchtest. Zum anderen wäre da auch noch ein Kontrolleffekt: Während du eine Niederlage nur dir gegenüber rechtfertigen müsstest, wenn bloß du deine Neujahrsvorsätze kennst, willst du bei gemeinsamen Plänen sicher nicht diejenige sein, die versagt. Also: Schnapp dir deine beste Freundin oder deinen Schatz und schaut, ob ihr vielleicht im neuen Jahr ähnliche Dinge verändern möchtet. Teilt eure Fortschritte miteinander, sprecht über die Hürden, die euch im Weg stehen – so findet ihr garantiert Spaß an eurem Lebenswandel und es fällt euch leichter, die Neujahrsvorsätze einzuhalten.

5 Tipps, die dich entspannt ins neue Jahr starten lassen

Abnehmen, gesünder leben, den Traumjob finden – so lauten die klassischen Neujahrsvorsätze.

Weitere Artikel

article
45139
5 Tipps, die dich entspannt ins neue Jahr starten lassen
5 Tipps, die dich entspannt ins neue Jahr starten lassen
Neujahrsvorsätze einhalten – das ist für viele eine Herausforderung. Hier findest du einige Tipps, die dir dabei behilflich sind, deine Ziele im neuen J...
/gesundheit/artikel/5-tipps-die-dich-entspannt-ins-neue-jahr-starten-lassen
23.12.2016 13:40
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/artikel/5-tipps-die-dich-entspannt-ins-neue-jahr-starten-lassen/794321-1-ger-DE/5-tipps-die-dich-entspannt-ins-neue-jahr-starten-lassen_contentgrid.jpg
Gesundheit