5 Sodbrennen-Hausmittel, die schnelle Hilfe versprechen

Donnerstag, 07.04.2016

Jeder, der schon einmal Sodbrennen hatte, weiß wie unangenehm das sein kann. Das Brennen in der Magengegend ist wirklich kein Zuckerschlecken. Doch was kann man dagegen tun? Wir verraten dir 5 Sodbrennen-Hausmittel, die deine Beschwerden lindern könnten.

Laut dem Senioren-Ratgeber der Online-Ausgabe der Apotheken Umschau leiden bis zu 20 Prozent der deutschen an Sodbrennen. Wenn du zu diesen 20 Prozent gehörst, solltest du jetzt weiterlesen. Denn hier erfährst du, welche Sodbrennen-Hausmittel Abhilfe schaffen könnten.

Ursachen von Sodbrennen

Der Grund, warum viele Menschen Sodbrennen haben ist, dass der Schließmuskel am Mageneingang nicht mehr richtig arbeitet. So gelangt Magensäure in die Speiseröhre und greift diese an. Das Resultat: Brennen und Schmerzen in der Hals- und Rachengegend sowie im Magen. Daran könnte unter anderem ein angeborener Defekt schuld sein. Doch das ist in den seltensten Fällen die Ursache. Vielmehr sind Übergewicht, Stress oder zu große Essens-Portionen die Wurzel des Bösen. In solch einer Situation können dir einige Sodbrennen-Hausmittel helfen.

Sodbrennen-Hausmittel, das viele Zuhause haben: Kamillen Tee

Zur Behandlung des unangenehmen Gefühls in der Magengegend könnte dir Kamillen-Tee helfen. Dieser könne laut dem Fachportal für Naturheilkunde heilpraxisnet.de entspannend und beruhigend wirken. Vor allem die krampflösende und entzündungshemmende Wirkung von Kamille komme dir bei Sodbrennen zugute. Beachte aber dabei, dass du den Tee ungesüßt zu dir nimmst, denn Zucker fördert Sodbrennen.

Kartoffelsaft als altbewährtes Sodbrennen-Hausmittel

Ein Sodbrennen-Hausmittel, das sich bereits bewährt hat, ist Kartoffelsaft. Dieser ist in jedem Reformhaus erhältlich und soll vorbeugend wirken. Trinke dazu zehn Minuten vor jeder Mahlzeit 125 Milliliter Kartoffelsaft. Die darin enthaltene Stärke kann so die überschüssige Magensäure binden und neutralisieren. So soll Sodbrennen gar nicht erst entstehen.

Kaugummi als Sodbrennen-Hausmittel für unterwegs

Diese Sodbrennen Hausmittel werden deine Schmerzen lindern.

Wenn du mal unterwegs bist und Sodbrennen bekommst, solltest du immer Kaugummis parat haben. Denn diese sind ein gutes Sodbrennen-Hausmittel und können laut dem Ärzteblatt schnell Abhilfe schaffen. Das Kauen des Kaugummis rege die Speichelproduktion an und helfe so die Säure in der Speiseröhre zu reduzieren. Bei einer Studie, die in den USA durchgeführt wurde, kam heraus, dass Menschen, die eine Stunde lang Kaugummi kauten, eine Linderung der Schmerzen gespürt haben.

Nüsse und Mandeln können die Beschwerden lindern

Laut der Online-Ausgabe der Ärzte-Zeitung können Nüsse und Mandeln bei dem Problem Sodbrennen hilfreich sein. Zerkau hierzu ein paar Nüsse langsam im Mund und schlucke dann den dadurch entstandenen Brei herunter. Der hilft dabei, die überschüssige Säure zu binden.

Der Gang zum Arzt

Wenn die Säureattacken immer wiederkehren und die Sodbrennen-Hausmittel langfristig nicht helfen, solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen. Kommen noch Schluckbeschwerden, Schwellungen im Bauchraum oder eine starke Gewichtszunahme hinzu, könnten sich Bakterien in deinem Magen angesiedelt haben, die unter Umständen gefährlichere Krankheiten auslösen könnten.  

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

5 Tipps gegen Sodbrennen

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
43460
5 Sodbrennen-Hausmittel, die schnelle Hilfe versprechen
5 Sodbrennen-Hausmittel, die schnelle Hilfe versprechen
Jeder, der schon einmal Sodbrennen hatte, weiß wie unangenehm das sein kann. Das Brennen in der Magengegend ist wirklich kein Zuckerschlecken. Doch w...
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/5-sodbrennen-hausmittel-die-schnelle-hilfe-versprechen
07.04.2016 09:30
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/artikel/5-sodbrennen-hausmittel-die-schnelle-hilfe-versprechen/712230-2-ger-DE/5-sodbrennen-hausmittel-die-schnelle-hilfe-versprechen_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare