6 Gründe, warum Kaffee super gesund ist

Freitag, 20.02.2015

Kaffee macht süchtig, Kaffee dehydriert und überhaupt sollte Kaffee nicht zu viel getrunken werden, weil er schlecht für die Gesundheit ist. Diese Aussagen können Sie gleich wieder aus Ihrem Kopf streichen, denn Kaffee bringt einige sehr überzeugende Gesundheits-Benefits mit sich.

Rund sieben Kilo Kaffee nimmt der Durchschnittsdeutsche pro Jahr zu sich. Somit ist Kaffee laut dem deutschen Kaffeeverband das Lieblingsgetränk der Deutschen. Doch immer wieder wird vor hohem Blutdruck wegen zu viel Kaffeekonsums gewarnt und auch andere Gesundheitsschäden sollen von Kaffee ausgelöst werden können. Dabei weist das Bohnengetränk bei moderatem Konsum auch einige echte Vorteile für unsere Gesundheit auf.

1. Kaffee vor dem Sport

Ein Tässchen Kaffee vor dem Sport kann bei der Fettverbrennung helfen. Denn: Kaffee kurbelt den Stoffwechsel an und hilft dem Körper, mehr Energie umzusetzen. Den besten Effekt erzielen Sie mit Morgensport ohne vorherigem Frühstück – den Kaffee natürlich ausgenommen.

2. Geringeres Krebsrisiko

Laut einer Studie des Journal of the National Cancer Institute können vier Tassen Kaffee am Tag das Risiko auf Krebs verringern. Das liege daran, dass durch die gerösteten Kaffeebohnen ein Vitamin in unserem Körper aktiviert werde, welches vor UV-Strahlung schütze.

3. Antioxidantien

Kaffee ist reich an Antioxidantien, die freie Radikale in unseren Körpern blockieren und somit einer Krebs- oder Herzerkrankung vorbeugen können.

4. Schutz vor Alzheimer

Eine Studie der Universitäten Bon und Lille (Frankreich) habe gezeigt, dass Kaffee das sogenannte Tau-Protein hemmt, welches sich im Gehirn ablagere und dadurch Alzheimer auslösen könne.

5. Gut für die Augen

Kaffee könne der Degeneration der Netzhaut entgegenwirken und somit den Erhalt der Sehkraft fördern, fanden Forscher der Cornell-Universität in den USA heraus.

Und um mit den Negativ-Mythen aufzuräumen: Kaffee macht - entgegen vieler Behauptungen - nicht süchtig, man reagiere nur infolge regelmäßigen Konsums nicht mehr so empfindlich auf seine Wirkung. Auch zu hoher Blutdruck und Herzkrankheiten durch Kaffee seien Mythen, heißt es in der Onlineausgabe des Nachrichtenmagazins Spiegel. Kaffeetrinker würden vermutlich nur deswegen früher sterben, weil sie anderen ungesunden Gewohnheiten frönen würden.

6. Good morning Sexleben!

Laut einer Studie aus Michigan, USA hätten Kaffetrinker außerdem ein regeres Sexleben, als Menschen, die keinen Kaffee zu siche nähmen. Und auch auf die Manneskraft wirke sich das Heißgetränk positiv aus, so ergab die Studie laut focus.de, dass Kaffee trinkende Männer seltener unter Potenzproblemen leiden würden.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Was passiert in deinem Körper, wenn du Kaffee trinkst?

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
40630
6 Gründe, warum Kaffee super gesund ist
6 Gründe, warum Kaffee super gesund ist
Kaffee macht süchtig, Kaffee dehydriert und überhaupt sollte Kaffee nicht zu viel getrunken werden, weil er schlecht für die Gesundheit ist. Diese Au...
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/5-gruende-warum-kaffee-super-gesund-ist
20.02.2015 10:50
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/artikel/5-gruende-warum-kaffee-super-gesund-ist/650434-3-ger-DE/5-gruende-warum-kaffee-super-gesund-ist_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare