Waxing: Die richtige Vorgehensweise – So geht's richtig

Montag, 26.08.2013

Frauen aus aller Welt schwören auf Waxing - eine Enthaarungsmethode, die effizient und langanhaltend ist. Erfahren Sie hier, wie Sie bei der Enthaarung mit Waxing richtig vorgehen.

RTEmagicC_waxen-istock-TB.jpg.jpg

Damit Sie sich an Ihrer glatten und sanften Haut wirklich erfreuen können, sollten Sie einige wichtige Details beachten. Waxing ist insbesondere für den Intimbereich eine beliebte Haarentfernungsmethode, weil die Haut über einen langen Zeitraum frei von lästigen Stoppeln bleibt und die Härchen nur fein nachwachsen. Waxing hat aber bei einer fehlerhaften Vorgehensweise einen großen Nachteil: Haare können in die Haut einwachsen, was häufig zu Hautirritationen führt. Aus diesem Grund sollte die Haut vor dem Waxing gut entfettet werden. Dafür gibt es im Handel Sprays, die die Haut von Fetten befreien und gleichzeitig desinfizieren. Zusätzlich empfiehlt sich vor der Anwendung das gleichmäßige Abpudern der Hautpartie, auf der die Haare entfernt werden sollen.

Glatte Haut mit der richtigen Anwendung

Nachdem die Haut richtig auf das Waxing vorbereitet worden ist, ist der nächste Punkt zu beachten. Das Wachs, das hier zur Anwendung kommt, ist häufig sehr heiß. Achten Sie darauf, dass die Temperatur erträglich ist, denn zu hohe Temperaturen können die Haut zusätzlich reizen und unter Umständen sogar zu kleineren Verbrennungen führen. Testen Sie deshalb in jedem Fall die Temperatur vor der Anwendung auf dem Handrücken. Dort ist die Haut erstens sensibler und entspricht zweitens tendenziell eher dem Temperaturempfinden an sensiblen Körperstellen wie dem Intimbereich. Das Wachs sollte aber auch nicht zu kühl sein, da es immer noch elastisch genug sein muss, um gut auf der Haut aufgetragen werden zu können.

Die richtige Vorgehensweise beim Waxing

Nun kommt es auf die richtige Vorgehensweise bei der Behandlung an: Je schneller das Abziehen des Wachses passiert, umso schmerzarmer ist die Haarentfernung. Beim Waxing wird das Wachs gegen die Haarwuchsrichtung von der Haut gezogen. Beachten Sie dabei, dass Sie das Wachs nicht senkrecht in einem 45-Grad-Winkel abziehen, sondern so dicht wie möglich an der Haut bleiben und nach oben ziehen. Diese Vorgehensweise mindert den Schmerz und verringert so das Risiko von Hautverletzungen und Irritationen.

Haarentfernungen können schmerzhaft sein oder auch leicht verträglich. Für jede Frau gibt es die ideale Haarentfernung.

Es gibt Haarentfernungen, die leicht zu ertragen und andere, wie das Waxing, die ein wenig schmerzhaft sind.

 

Weitere Artikel

article
18996
Waxing: Die richtige Vorgehensweise
So geht's richtig
Frauen aus aller Welt schwören auf Waxing - eine Enthaarungsmethode, die effizient und langanhaltend ist. Erfahren Sie hier, wie Sie bei der Enthaaru...
http://www.fem.com/beauty/news/waxing-die-richtige-vorgehensweise-so-geht-s-richtig
26.08.2013 10:39
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/waxing-die-richtige-vorgehensweise-so-geht-s-richtig/361317-1-ger-DE/waxing-die-richtige-vorgehensweise-so-geht-s-richtig_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare