Warum manche Menschen so gut riechen

Montag, 13.02.2017

Sicher hast du auch Freundinnen, die einfach immer gut riechen. Wie kann das sein? Klar, Parfüms und Deodorants spielen eine Rolle, doch bei einigen Menschen ist es mehr als das. Was sie richtig machen und wie du es ihnen gleich tust, liest du hier.

Für dich ist es schlichtweg unbegreiflich, dass einige Personen auch nach einem langen Arbeitstag gut riechen? Sie duften nach Frühling – stets und in jeder Lebenslage. Wir haben ihr Geheimnis gelüftet!

"Ich kann dich gut riechen"

Hinter dieser Redewendung steckt mehr, als viele vermuten. Denn: Gewisse Menschen üben mit ihrem Duft tatsächlich einen Reiz auf uns auf. Dahinter verbirgt sich eine Körperchemie, auf die wir keinen Einfluss haben. Denn die abgegebenen Duftmoleküle spiegeln unser genetisches Profil wider. Wird der Geruch eines anderen Menschen als angenehm empfunden, bedeutet das zumeist auch, dass er gut zu einem passt.

So weit, so gut, doch es gibt alternative Methoden, andere mit dem eigenen Duft zu betören. Deodorants und Parfüms riechen wirklich verführerisch, die Intensität nimmt allerdings im Laufe des Tages ab. Damit du auch am Abend noch gut riechst, gibt's hier ein paar coole Tipps.

Haar-Parfüms für mehr Geruchserlebnisse

Haar-Parfüms sind der Hit, wenn es darum geht, lange gut zu riechen. Der Duft hält sich in der Mähne nämlich deutlich länger als auf der Haut. Einfach die Haare waschen, wie gewohnt trocknen und ein paar Spritzer darauf verteilen. Beim nächsten Windstoß, der deine Frisur aufwirbelt, werden sich sicher zahlreiche Passanten nach dir umdrehen und deinen Geruch bewundern.

Kleidung, die gut riecht

Daneben gibt es auch Kleidungsdüfte, die ihren Geruch bis zum Abend gut verteilen. Duftwaschmittel sind total im Kommen – zurecht, denn sie sind wahrlich betörend. Wer nach der Wäsche den Stoffen das gewisse Etwas verleihen möchte, greift zu Sprühdüften, die direkt auf der trockenen Kleidung landen und sich später beim Tragen durch die Körperwärme voll entfalten.

Parfüm richtig auftragen

Wer direkt nach der Dusche sein Parfüm aufträgt, muss sich nicht wundern, wenn der Duft schnell verflogen ist. Wir zeigen dir, wie's richtig geht: erst duschen, dann eincremen und schließlich einsprühen. Der Fettgehalt der Lotion sorgt dafür, dass die Gerüche besser haften. Zudem ist auch die Körperstelle wichtig. Trage den Duft am besten auf einer warmen Körperpartie auf, zum Beispiel in Pulsnähe. An Handgelenken, der Halsbeuge oder den Kniekehlen hält das Parfüm nicht nur gut, es entwickelt sich auch besser. Mit diesen Tricks werden sich schon bald deine Freunde fragen, wie du bloß immer so gut riechen kannst.

So gut riechen wie der Frühling – das kannst du mit diesen Tipps.

So gut riechen wie der Frühling – das kannst du mit diesen Tipps.

Weitere Artikel

article
45525
Warum manche Menschen so gut riechen
Warum manche Menschen so gut riechen
Sicher hast du auch Freundinnen, die einfach immer gut riechen. Wie kann das sein? Was sie richtig machen und wie du es ihnen gleich tust, liest du hier...
http://www.fem.com/beauty/news/warum-manche-menschen-gut-riechen
13.02.2017 11:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/warum-manche-menschen-gut-riechen/801877-1-ger-DE/warum-manche-menschen-so-gut-riechen-so-duftest-du-immer-nach-fruehling_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare