Variantenreich Augenbrauen zupfen: Kleine Formenkunde

Freitag, 08.08.2014

Wenn Sie Ihre Augenbrauen zupfen, haben Sie in Sachen Form die Qual der Wahl. Dabei spielt vor allem Ihre Gesichtsform eine entscheidende Rolle.

Klassisch, natürlich, gerade, rund: Wenn Sie Ihre Augenbrauen zupfen wollen, stehen Ihnen viele verschiedene Formen zur Auswahl. Doch bevor Sie unüberlegt mit dem Zupfen beginnen, sollten Sie sich sicher sein, welche Form Ihrem Gesicht den passenden Rahmen verleiht. Um das herauszufinden, finden Sie im Folgenden eine Auswahl an Augenbrauenformen, bei der sicher auch für Sie das Passende dabei ist.

Augenbrauen zupfen und formen

Falls Sie mit der Form Ihrer Augenbrauen keine großen Experimente machen möchten, sollten Sie sich für die klassische Variante entscheiden – denn diese Form steht jedem Gesicht. Und wie sieht die aus? Bei der klassischen Variante beginnt die Braue senkrecht über dem Nasenflügel und endet an der Stelle, an der eine imaginär verlängerte Linie vom Nasenflügel aus den äußeren Augenwinkel treffen würde. In den ersten zwei Dritteln steigt die Braue an, im letzten Drittel fällt sie wieder etwas ab.

RTEmagicC_augenbrauen-yab-academy.jpg.jpg

Falls Ihnen die klassische Brauenform zu langweilig ist, können Sie beim Augenbrauen-Zupfen auch auf die gerade Variante zurückgreifen. Bei dieser coolen Form fehlt der Knick, die Braue läuft leicht ansteigend in Richtung Hinterkopf. Dieser Look steht vor allem Frauen mit einem länglichen Gesicht. Eine eher niedliche Variante ist die runde Form der Augenbrauen. Bei dieser Form werden die Augenbrauen fast in einem Halbkreis gezupft, beide Seiten sollten dabei symmetrisch sein.

Ein echter Hingucker sind dicke Augenbrauen. Diese Variante steht vor allem Frauen mit einem eckigen oder runden Gesicht. Für diesen Look werden lediglich die Härchen gezupft, die etwas neben der Augenbraue liegen. Falls Sie es auffällig mögen, können Sie die Augenbrauen zusätzlich mit einem Augenbrauenstift betonen.

Natur pur

Zurück zur Natur: Mit dieser Augenbrauenform liegen Sie voll im Trend. Und nicht nur das, diese Variante macht auch noch die geringste Arbeit. Nur etwa alle drei Wochen müssen Sie hierfür Ihre Augenbrauen zupfen – denn so kann die Braue in ihre natürliche Form zurückfinden.

iStock_Augenbrauen_610x464

Haben Sie schon den Bogen raus? Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre Augenbrauen zupfen können, um die perfekte Form zu erlangen.

Weitere Artikel

article
38965
Variantenreich Augenbrauen zupfen: Kleine Formenkunde
Variantenreich Augenbrauen zupfen: Kleine Formenkunde
Wenn Sie Ihre Augenbrauen zupfen, haben Sie in Sachen Form die Qual der Wahl. Dabei spielt vor allem Ihre Gesichtsform eine entscheidende Rolle.
http://www.fem.com/beauty/news/variantenreich-augenbrauen-zupfen-kleine-formenkunde
08.08.2014 12:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/istock_augenbrauen_610x464/576590-1-ger-DE/istock_augenbrauen_610x464_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare