Trend: Nude Eyes schminken

Dienstag, 10.01.2017

Nach knalligen Farben, Metallic-Lidschatten und Glitzerpartikeln liegt Natürlichkeit wieder voll im Trend – auch beim Make-up: Erfahre jetzt, wie du die angesagten Nude Eyes schminkst und punkte mit einem frischen Blick auf die Welt.

Nude Eyes zu schminken ist gar nicht so schwer, wie du vielleicht denkst. Für den angesagten Look benötigst du keine besondere Kosmetik-Ausstattung – ein Lippenpflegestift genügt erst einmal voll und ganz. Schnell und unkompliziert verpasst du deinem Gesicht damit einen ordentlichen Frische-Kick.

Multitalent: Lippenpflegestift

Morgens aus dem Bett steigen und sofort perfekt aussehen? Klappt leider nicht immer. Entscheidest du dich, dir Nude Eyes zu schminken, wirst du diesen Eindruck bei deiner Umwelt aber kinderleicht hinterlassen. Wenn du die Make-up-Variante erst einmal testen möchtest, kannst du zu einfachem, farblosen Lippenbalsam greifen. Reinige vorher deine Augenlider gründlich und tupfe dann vorsichtig mit den Fingern etwas von der Lippenpflege auf. Greife an dieser Stelle nicht zu Vaseline: Das Gemisch sorgt zwar für Mega-Glanz, ist zum Schminken von Nude Eyes aber nicht geeignet, da es zu schwer für die zarte Haut an den Augen ist.

Fast alle Lippenpflegestifte kannst du für das Nude-Eyes-Make-up verwenden. Ein echter SOS-Helfer, falls du spontan ohne dein Beauty-Bag dastehst, ist der "Be Smitten" Lippenpflegestift von Tata Harper, gibt es unter anderem bei Niche Beauty. Dank Grünteeöl und Dattelpalmenextrakt spendet er sowohl trockenen Lippen als auch Augen jede Menge Feuchtigkeit und tollen Glanz.

Nude Eyes schminken in wenigen Minuten

Achte beim Auftragen unbedingt drauf, nicht allzu viel Produkt zu verwenden. Das Endergebnis der geschminkten Nude Eyes soll ein zarter Schimmer sein und kein glänzender Fettfilm. Möchtest du ein wenig Farbe ins Spiel bringen, kannst du beispielsweise das Gloss "White Rabbit" von Ilia verwenden, gibt es untere anderem bei pure-schoenheit.de. Die darin enthaltenen Goldpartikel sorgen für einen dezenten Glimmer-Effekt.

Wunderschöne Nude-Töne hat zum Beispiel die Hypnôse Palette von Lancôme

Wunderschöne Nude-Töne hat zum Beispiel die Hypnôse Palette von Lancôme.

Möchtest du die Augen doch noch stärker betonen, findest du eine große Auswahl an farbigen Nude-Tönen für die Augen. Natürliche Nuancen wie Beige, Braun oder Apricot sind je nach Augenfarbe und Hauttyp bestens geeignet, um Nude Eyes zu schminken. Zarte Nude-Nuancen hat zum Beispiel die Hypnôse Palette von Lancôme, gibt es unter anderem bei flaconi.de.

Falls du deinem Blick trotzdem mehr Ausdruck verleihen möchtest, kannst du zusätzlich noch etwas Wimperntusche auftragen. Den Mund solltest du dann entweder ebenfalls in zarten Naturtönen schminken oder auch einen kräftigeren Ton wählen – so lenkst du die Aufmerksamkeit ganz auf deine Lippen.

Trend: Nude Eyes schminken

Natürlich schön: So klappt es mit den Nude Eyes.

Weitere Artikel

article
45237
Trend: Nude Eyes schminken
Trend: Nude Eyes schminken
Mit unserer Anleitung für Nude Eyes verpasst du deinem Gesicht schnell und unkompliziert einen ordentlichen Frische-Kick.
http://www.fem.com/beauty/news/trend-nude-eyes-schminken
10.01.2017 14:35
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/trend-nude-eyes-schminken/796192-1-ger-DE/trend-nude-eyes-schminken_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare