Sugaring Masse selbst gemacht – Sugaring für zu Hause

Montag, 15.07.2013

Glatte Beine, gepflegte Haut und das möglichst lange. Sugaring ist eine Methode mit natürlichen Zusatzstoffen, die Sie zu Hause anwenden können. Es gehört allerdings etwas Geduld dazu.

Sugaring ist eine Methode zur Haarentfernung. Sie benötigen dazu eine Masse aus karamellisiertem Zucker, Salz und Zitronensaft. Alternativ geht auch Honig statt Zucker. Sie geben Zucker und Zitronensaft zu gleichen Teilen in den Topf und fügen etwas Salz hinzu. Erwärmen Sie die Masse langsam so lange, bis sie Blasen wirft. Jetzt müssen Sie ständig rühren, sodass das Sugaring karamellisiert. Sobald sich die Masse bräunlich-gold verfärbt, ist sie fertig. Als ultimativer Test gilt: Tropfen Sie einen Klecks in kaltes Wasser. Wenn der Klecks kristallisiert, ist die Masse perfekt. Später müssen Sie die Zuckerpaste nur noch kurz aufwärmen und sie ist bereit für die Anwendung.

Sugaring will gut vorbereitet sein

 

Das Sugaring wird auf die zu enthaarende Hautpartie aufgetragen. Allerdings sollte diese gut vorbereitet sein, um möglichst viele Haare so schmerzfrei wie möglich zu erwischen. Deshalb reinigen Sie die Haut zunächst einmal sehr sorgfältig. Befreien Sie sie von Schmutz und Hautpartikeln, seifen Sie sie ab und entfernen Sie alle Pflegeprodukte. Verwenden Sie unbedingt warmes Wasser, denn das öffnet die Poren. Danach trocken Sie ihre Haut ab und richten die Haare auf. Dazu streichen Sie die Haare sanft mit der Hand gegen die Wuchsrichtung.

Sugaring ist reine Übungssache und schont die Haut

Um das Sugaring auf die Haut aufzubringen, brauchen Sie etwas Geschick und Übung. Zwei Methoden stehen Ihnen zur Verfügung: Tragen Sie die Paste mit einem Spatel oder Löffel auf die Haut auf und legen Sie einen Streifen Leinen oben drauf. Wenn dieser sich mit dem Sugaring verbunden hat und die Masse ausgekühlt und fest geworden ist, ziehen Sie ihn wie einen Kaltwachsstreifen ab. Alternativ können Sie die Masse auch mit den bloßen Fingern aufbringen und nach dem Auskühlen langsam wieder von der Haut in Wuchsrichtung der Haare entfernen. Damit ziehen Sie die Haare sanft aus. Ganz ohne Schmerzen geht die Prozedur zwar nicht ab, doch das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Eine breite Spanne von Haarentfernungsmöglichkeiten wird uns einen haarlosen Sommer bereiten.

Um den Sommer haarlos genießen zu können, gibt es diverse Haarentfernungsmöglichkeiten - von der Rasur über das Epilieren bis hin zum Waxing.

 

Weitere Artikel

article
18826
Sugaring Masse selbst gemacht
Sugaring für zu Hause
Glatte Beine, gepflegte Haut und das möglichst lange. Sugaring ist eine Methode mit natürlichen Zusatzstoffen, die Sie zu Hause anwenden können. Es g...
http://www.fem.com/beauty/news/sugaring-masse-selbst-gemacht-sugaring-fuer-zu-hause
15.07.2013 14:02
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/sugaring-masse-selbst-gemacht-sugaring-fuer-zu-hause/356727-1-ger-DE/sugaring-masse-selbst-gemacht-sugaring-fuer-zu-hause_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare