Sugaring: Haarentfernung mit Tradition – Natürliche Haarentfernung

Montag, 05.08.2013

Wer schon verschiedene Methoden der Haarentfernung ausprobiert hat, landet früher oder später beim Sugaring. Diese Methode stammt aus dem Orient und wird dort seit Jahrhunderten praktiziert.
Haarentfernung ist in der Praxis oft schwieriger, als man es sich in der Theorie vorstellen mag. Wer auf lang anhaltende Glätte Wert legt, tut sich oft schwer bei der Auswahl der richtigen Methode. Eine recht bekannte Methode ist das Sugaring, das schon seit Jahrhunderten im Orient praktiziert wird. Beim Sugaring wird eine spezielle Masse aus Zucker und Zitronensaft angerührt. Sie kommt daher komplett ohne chemische Zusätze aus und ist sehr gesund für die Haut. Die Masse wird über die zu enthaarende Stelle gestrichen und danach einfach abgezogen. So bleibt die Stelle bis zu sechs Wochen komplett haarfrei. Diese Methode der Haarentfernung geht auf den Islam zurück und wird in vielen östlichen Ländern schon sehr lange angewandt.


Sugaring: Haarentfernung aus dem Orient
Sugaring wird im Orient "Halawa" genannt, was für 'Warmwachs' steht. Der Islam schreibt den Gläubigen eine regelmäßige Enthaarung vor, insbesondere im Bereich der Achseln und im Intimbereich. Wie auch bei anderen Methoden der Epilation verlangsamt das Sugaring den weiteren Haarwuchs. Zusätzlich wachsen die Haare wesentlich dünner nach, sodass nach mehrmaliger Anwendung der Haarwuchs in einigen Fällen komplett ausbleibt.

RTEmagicC_bikinizone-istock-TS.jpg.jpg

Die Herstellung der Halawa-Paste im Orient gestaltet sich als besonders zeitaufwendig. Daher versammelten sich oft mehrere befreundete Frauen zur Herstellung der Paste. Mittlerweile gibt es auch viele arabische Frauen, die Halawa auch beruflich in Salons betreiben. Halawa gehört auch zur orientalischen Badekultur; daher wird die Methode häufig in türkischen Dampfbädern durchgeführt. Sugaring ist wesentlich schmerzärmer als die Enthaarung mit Kaltwachs, daher bieten auch immer mehr deutsche Kosmetikstudios diese Methode an. Für alle Frauen, die sich seidenglatte Haut für mehrere Wochen wünschen, ist die Sugaring-Methode somit ideal.

Alle wollen glatte Beine. Jede Frau nutzt eine andere Art der Haarentfernung.

Glatte Beine durch unterschiedliche Möglichkeiten der Haarentfernung. Alle haben Ihre Vor- und Nachteile.

 

Weitere Artikel

article
18905
Sugaring: Haarentfernung mit Tradition
Natürliche Haarentfernung
Wer schon verschiedene Methoden der Haarentfernung ausprobiert hat, landet früher oder später beim Sugaring. Diese Methode stammt aus dem Orient und...
http://www.fem.com/beauty/news/sugaring-haarentfernung-mit-tradition-natuerliche-haarentfernung
05.08.2013 12:57
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/sugaring-haarentfernung-mit-tradition-natuerliche-haarentfernung/358860-1-ger-DE/sugaring-haarentfernung-mit-tradition-natuerliche-haarentfernung_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare