Sich schön trinken mit Hyaluron - funktioniert das?

Dienstag, 18.10.2016

Kaum eine Anti-Aging Creme verzichtet auf Hyaluronsäure als Wirkstoff. Auf die aufpolsternde und feuchtigkeitsspeichernde Wirkung der Hyaluronprodukte, die inzwischen auch hinlänglich wissenschaftlich erwiesen ist, schwören die Verbraucher. Hyaluron wird von unserem eigenen Körper produziert und ist ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes. Mit zunehmendem Alter nimmt allerdings die körpereigene Hyaluronproduktion stetig ab. Und da kommt jetzt der nächste Clou in Sachen Anti-Aging ins Spiel: Hyaluron in Form von Drinks. Wir von fem. wollten wissen, ob das Hyaluron von innen wirklich einen Effekt hat und unsere Haut in neuem Glanz erstrahlen lässt. Unsere Redakteurin Andrea hat daher vier Wochen lang die Regulatpro Hyaluron-Fläschchen für euch getestet.

Hyaluronsäure soll nun also auch von Innen für unsere Schönheit sorgen. Ich bin allerdings persönlich kein großer Fan von Nahrungsergänzungsmitteln in Form von Tabletten oder Drinks. Aber wenn es schön machen soll, springt Frau ja auch mal schnell über den eigenen Schatten. Ich wollte testen, ob Hyaluronsäure zum Trinken wirklich etwas bringt und die Haut sichtbar jünger, glatter und strahlender macht, und habe eine Vier-Wochen-Packung Regulatpro Hyaluron Anti-Aging-Beauty-Drink bestellt. Weitere Hersteller von Hyaluron-Supplements sind unter anderem Doppelherz (in Tablettenform) oder Elasten, wobei dort der Hauptwirkstoff Kollagen heißt. 

Die Regulatpro-Drinks sollen in vier Wochen nicht nur für glattere Haut sorgen, sondern auch zu einem strafferen Bindegewebe, festeren Nägeln, kraftvollerem Haar und einem gestärkten Immunsystem verhelfen. Ein Beauty-Allrounder schlechthin also.

Geballte Vitaminpower steckt in den kleinen Trinkfläschchen von Regulatpro Hyaluron

Geballte Vitaminpower steckt in den kleinen Trinkfläschchen von Regulatpro Hyaluron

Der Regulatpro-Drink enthält neben Hyaluron unter anderem noch die Vitamine Biotin und C sowie Zink und Kupfer. Die Drinks sind vegan und werden mit einer patentierten Kaskadenfermentation (mehrstufige Fermentationen) hergestellt. Während dieses Herstellungsprozesses werden die pflanzlichen Zutaten intensiv aufgespalten, die wichtigen Inhaltsstoffe herausgelöst, konzentriert und in kleine Moleküle zerlegt. Diese kleinen natürlichen Bausteine kann der Körper besonders leicht aufnehmen. Dadurch entsteht ein nachweisbarer "Carrier-Effekt", der die Wirkstoffe direkt und hoch verfügbar in die Zelle schleust.

Vorab muss ich noch sagen, dass ich von tieferen Falten (bis jetzt) verschont geblieben bin, allerdings sich schon einige Fältchen um die Augen und auf der Stirn zeigen. Womit ich jedoch wirklich zu kämpfen habe, sind brüchige Fingernägel und eine – manchmal extrem – trockene Haut.

Also los geht's!

Ich trinke ab sofort jeden Tag nach dem Frühstück ein kleines Fläschchen Regulatpro Hyaluron, verdünnt mit etwas Wasser. Der Geschmack ist leicht säuerlich (kommt von der Fermentation), aber nicht unangenehm. Im Gegenteil, man hat sofort das Gefühl, gerade etwas äußerst Gesundes zu sich zu nehmen.

Das geht jetzt erst einmal zehn Tage so weiter, ohne dass sich ein merklicher Effekt einstellt. Ab Tag zehn, übrigens zufällig der Beginn des Oktoberfestes hier in München, habe ich das Gefühl, meine Haut sieht einen Tick frischer und erholter aus. Die dunklen Augenschatten morgens sind zwar nicht ganz verschwunden, aber schon deutlich blasser. Einbildung oder tatsächliche Wirkung? Ich werde ab jetzt genau darauf achten. 

Weniger Augenschatten, festere Nägel

Am Ende von Woche zwei sind die Augenschatten tatsächlich blasser geworden (ich habe sie jeden Morgen genau unter die Lupe genommen) und einige kleine Knitterfältchen um die Augen herum sind verschwunden. Mir fällt der Effekt vor allem morgens nach dem Aufstehen auf. Die Haut sieht schon bei dem ersten Blick morgens in den Spiegel frischer aus. Ich trinke also fleißig und konsequent jeden Morgen meine Hyaluron-Ration weiter.

Während in Woche drei schon die Hälfte meines Freundeskreises und das halbe Büro von der berühmt-berüchtigten "Wiesngrippe“ dahingerafft wurden, habe ich noch nicht mal einen leichten Schnupfen. Und die letzten drei Jahre bin ich nie der Wiesngrippe entkommen. Die tägliche Hyaluron-Vitaminration scheint sich also auch positiv auf das Immunsystem auszuwirken.  

Vier Wochen Hyaluron-Drinks: Zeit für die Bilanz

  • Ich fühle mich insgesamt fit und gesund. Ich habe sämtliche Erkältungswellen der letzten beiden Wochen unbeschadet überstanden
  • Meine Haut im Gesicht sieht tatsächlich frischer und ein wenig aufgepolsterter aus, trockene Stellen sind verschwunden
  • Am Bindegewebe, vor allem an den Beinen, kann ich keine besondere Veränderung feststellen. Wo vorher die Dellen waren, sind immer noch welche
  • Meine Fingernägel sind definitiv fester und widerstandsfähiger geworden und sind in den letzten beiden Wochen auch eindeutig schneller gewachsen 

Fazit: Das tägliche Fläschchen Beauty-Drink hat tatsächlich seine Wirkung entfaltet (im wahrsten Sinne!). Wunder wie eine glattgebügelte, faltenfreie Haut und eine wallende Mähne hatte ich sowieso nicht erwartet, dennoch war ich von den positiven Auswirkungen auf meine Haut und die Nägel echt überrascht. Vom Hersteller wird empfohlen, die vierwöchige Kur drei Mal im Jahr zu machen. Also ungefähr alle vier Monate. Ich denke, in drei Monaten bin ich wieder dabei.

Sich schön trinken mit Hyaluron - funktioniert das?

Der neueste Beauty-Hype heißt Hyaluronsäure zum Trinken. Ob das so wirksam ist, wie die Hersteller versprechen? Wir haben es getestet.

Weitere Artikel

article
44651
Sich schön trinken mit Hyaluron - funktioniert das?
Sich schön trinken mit Hyaluron - funktioniert das?
Der neueste Beauty-Hype heißt Hyaluronsäure zum Trinken. Ob das so wirksam ist, wie die Hersteller versprechen? Wir haben es getestet.
http://www.fem.com/beauty/news/schoen-trinken-mit-hyaluron-drinks-funktioniert-das
18.10.2016 12:26
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/schoen-trinken-mit-hyaluron-drinks-funktioniert-das/784907-1-ger-DE/sich-schoen-trinken-mit-hyaluron-funktioniert-das_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare