Schminktipps: So klappt Colour-Correcting auch bei dir!

Freitag, 29.04.2016

Du brauchst unbedingt Schminktipps zum Thema Colour-Correcting? Wir zeigen dir hier nicht nur, wie es funktioniert, sondern auch welche Farben zu welchem Zweck gedacht sind und ob dieser neuer Beauty-Hype etwas für dich ist oder nicht.

Die Beauty-Blogger kommen immer wieder mit neuen Schminktipps und haben jetzt einen zusätzlichen Schritt gefunden, den du vor deiner Foundation durchführen kannst. Neben Feuchtigkeitscreme und Primer gibt es nämlich jetzt auch das Colour-Correcting, um dein Make-Up vollkommen zu machen. Wie das klappt, erfährst du hier! 

Schminktipps: Was ist Colour-Correcting?

Colour-Correcting funktioniert nach dem Prinzip der Farblehre: Eine Farbe wird durch die entsprechende Kontrastfarbe ausgeglichen. Wenn also in deinem Gesicht Rötungen, dunkle Augenringe oder leicht gelbe Hautflecken hervorstechen, kannst du sie durch Colour-Correcting ausgleichen und danach wie gewohnt deine Foundation auftragen.

Schminktipps: Wann verwende ich welche Farbe?

  • Die Farbe Grün neutralisiert die Farbe Rot. Das bedeutet, dass die Farbe Grün am besten Anwendung findet, wenn du rote Pickel, Akne-Narben oder Rosacea ausgleichen möchtest.
  • Am besten ist die Farbe Lila geeignet, wenn es darum geht, einen unerwünschten gelben Unterton zu neutralisieren.
  • Bei müden Augen und leichten Augenringen, wird dir die Farbe Rosa sehr gut weiterhelfen! Wenn also deine Augenringe teilweise leicht blau, grün oder lila unterlaufen sind, bringt in dem Fall die Kontrastfarbe Rosa den Gesichtsbereich um die Augen wieder zum Strahlen.
  • Die Farbe Orange ist nicht für Frauen geeignet, die einen gelben Unterton haben. Die Farbe ist ideal für dunklere Typen, die unbedingt ihre dunklen Augenringe und andere Stellen mit dunklen Verfärbungen abdecken möchten.

Brauche ich Colour-Correcting überhaupt?

Du siehst mit den ganzen Farben im Gesicht im ersten Moment seltsam aus, aber dieses Spiel mit den Kontrastfarben wird wirklich deine Make-Up-Routine verändern, wenn kein Concealer der Welt bisher deine dunklen Augenringe oder andere Verfärbungen im Gesicht abdecken konnte. Wenn du zusätzlich die 5 Minuten in der Früh hast, dann solltest du diesen Beauty-Hype zumindest einmal probieren und dich selbst überzeugen.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Beauté Google+

Diese Schminktipps verbessern deine Make-Up-Routine!

Erfahre hier, ob der neue Beauty-Trend und diese Schminktipps es wert sind, ausprobiert zu werden!

Weitere Artikel

article
43606
Schminktipps: So klappt Colour-Correcting auch bei dir!
Schminktipps: So klappt Colour-Correcting auch bei dir!
Du brauchst unbedingt Schminktipps zum Thema Colour-Correcting? Wir zeigen dir hier nicht nur, wie es funktioniert, sondern auch welche Farben zu wel...
http://www.fem.com/beauty/news/schminktipps-so-klappt-colour-correcting-auch-bei-dir
29.04.2016 12:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/schminktipps-so-klappt-colour-correcting-auch-bei-dir/715027-1-ger-DE/schminktipps-so-klappt-colour-correcting-auch-bei-dir_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare