Rustikale Flechtfrisuren: Der Bauernzopf über Kopf

Mittwoch, 25.09.2013

Der Bauernzopf gehört zu den Klassikern unter den Flechtfrisuren. Gerade in den süddeutschen Regionen ist er häufig vertreten – vor allem zum Oktoberfest.

Sie wollen den Klassiker unter den Flechtfrisuren zu Hause nachfrisieren? Wir verraten Ihnen Schritt für Schritt, wie es funktioniert. Denn mit etwas Übung und Koordination geht er Ihnen alsbald ganz leicht von der Hand. Um einen einwandfreien Bauernzopf über Kopf hinzubekommen, sollte Ihr Haar mindestens bis zum Ende des Schulterblatts reichen.

Rustikale Flechtfrisuren: So geht der Bauernzopf

Bauernzopf über Kopf

Ziehen Sie einen Seitenscheitel und trennen Sie eine etwa zwei bis drei fingerbreite Strähne ab. Diese unterteilen Sie in drei weitere Strähnen und beginnen damit sie zu flechten. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie beim Flechten immer wieder neue Strähnen hinzunehmen. Flechten Sie so lange, bis Sie am unteren Haaransatz im Nacken angekommen sind.

Das heißt konkret: Wenn Sie auf der rechten Seite angefangen haben zu flechten, führen Sie dies bis zum unteren linken Haaransatz weiter, sodass die langen Haare über die linke Schulter hängen. Flechten Sie nun die übrigen Haare in einem klassischen geflochtenen Zopf zu Ende und befestigen Sie ihn mit einem Haargummi.

Unterschiedliche Varianten

Nun haben Sie die Möglichkeit den Zopf entweder so hängen zu lassen oder den geflochtenen Zopf über den Oberkopf auf die andere Seite zu legen. So, als habe er die Funktion eines Haarreifs. Das klappt aber meist nur, wenn Sie sehr lange Haare haben.

Wenn Sie bereits Übung in dieser oder anderen Flechtfrisuren haben, können Sie den Schwierigkeitsgrad auch etwas erhöhen: Statt eines geflochtenen Bauernzopfes können Sie auch einen Fischgrätenzopf flechten – optisch ein wahres Highlight.

Je nachdem wie dick und lang ihre Haare sind, können Sie auch statt eines Seitenscheitels einen Mittelscheitel nehmen und zwei geflochtene Zöpfe kreieren. Im Anschluss legen Sie beide Zöpfe über den Kopf, sodass der Eindruck eines doppelten Haarreifs entsteht.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Beauté Google+

Flechtfrisuren wirken mädchenhaft und sind modern. Warum also nicht öfter mal etwas anderes ausprobieren?

Flechtfrisuren wirken mädchenhaft und sind modern. Warum also nicht öfter mal etwas anderes ausprobieren?

Weitere Artikel

article
19153
Rustikale Flechtfrisuren: Der Bauernzopf über Kopf
Rustikale Flechtfrisuren: Der Bauernzopf über Kopf
Der Bauernzopf gehört zu den Klassikern unter den Flechtfrisuren. Gerade in den süddeutschen Regionen ist er häufig vertreten – vor allem zum Oktober...
http://www.fem.com/beauty/news/rustikale-flechtfrisuren-der-bauernzopf-ueber-kopf
25.09.2013 15:07
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/rustikale-flechtfrisuren-der-bauernzopf-ueber-kopf/365556-3-ger-DE/rustikale-flechtfrisuren-der-bauernzopf-ueber-kopf_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare