Rissige Nägel – Ursachen und die richtige Pflege

Dienstag, 19.07.2016

Rissige Nägel sind ein weit verbreitetes Problem unter Frauen. Bei vielen ist es sogar so schlimm, dass sie sich dafür schämen und stark darunter leiden. Aber damit ist jetzt Schluss. Wir sind der Sache auf den Grund gegangen und haben ein paar Tipps und Tricks gefunden, damit das lästige Problem mit rissigen Nägeln schon bald der Vergangenheit angehört.

Wie schön wäre es doch, zusammen mit der besten Freundin, die neusten Nagellacktrends auszuprobieren. Sie hat einfach die perfekten Nägel und ihr stehen alle trendigen Farben. Und du selbst? Du schämst dich für deine rissigen Nägel und hast so gar keine Lust durch leuchtenden Nagellack alle Blicke auf diese Problemzone zu lenken.

Damit du dich schon bald nicht mehr für rissige Nägel verstecken musst, haben wir uns ein bisschen umgehört und nach Lösungen für dieses weit verbreitete Problem gesucht. Und natürlich sind wir auch fündig geworden.

Die Ursachen für rissige Nägel

Rissige Nägel können leider ganz unterschiedliche Gründe haben. Der häufige Umgang mit schädigenden  Substanzen wie Lösungsmittel oder Putzmittel führt relativ schnell zu brüchigen und rissigen Nägeln. Auch die regelmäßige Anwendung von Nagellackentferner trägt dazu bei.

Lässt sich der Umgang mit schädigenden Substanzen berufsbedingt nicht vermeiden, so solltet ihr zumindest versuchen eure Nägel immer durch das Tragen von Handschuhen zu schützen. Das Nagelbett ist leider nicht besonders strapazierfähig und leidet daher extrem schnell.

Wenn du oft Nagellack trägst und diesen dann mit Nagellackentferner entfernst, dann benutze deionen Nägeln zu liebe am besten einen Nagellackentferner ohne Aceton. Sollten sich rissige Nägel dennoch ankündigen, dann freuen sich deine Fingernägel auch mal über eine kleine Pause ohne Nagellack und stattdessen ein bisschen Wellness, in Form einer pflegenden Hand- und Nagelcreme.

Oftmals ist die Ursache für rissige Nägel aber auch auf falsche Ernährung zurückzuführen. Auf gesundheit.com wird darüber berichtet, dass Eisenmangel ebenfalls zu rissigen Nägeln führen kann.  Leidest du also unter rissigen Nägeln, dann wird empfohlen deinen Eisenwert beim Arzt kontrollieren zu lassen. Bei akutem Eisenmangel wird dann eventuell ein Eisenpräparat verschrieben.

Tipps und Tricks gegen rissige Nägel

Neben einer eisenhaltigen Ernährung gibt es noch mehr kleine Tipps, um rissigen Nägeln entgegenzuwirken.  Vor dem Feilen der Nägel ist es beispielsweise ratsam, diese erst einmal einzuweichen und anschließend immer zur Mitte hin zu feilen. Niemals vor und zurück feilen. Die Nägel am besten immer kurz halten, so brechen sie nicht so schnell ab. Beim Hände eincremen solltest du darauf achten, dass auch die Nägel mit eingecremt werden. Eine calciumreiche Ernährung kann das Wachstum und die Festigkeit der Nägel unterstützen und beugt so rissigen Nägeln optimal vor. 

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Beauté Google+

Rissige Nägel können eine Qual sein!

Wenn du rissige Nägel hast, ist die richtige Pflege sehr wichtig.

Weitere Artikel

article
44193
Rissige Nägel – Ursachen und die richtige Pflege
Rissige Nägel – Ursachen und die richtige Pflege
Rissige Nägel sind ein weit verbreitetes Problem unter Frauen. Bei vielen ist es sogar so schlimm, dass sie sich dafür schämen und stark darunter lei...
http://www.fem.com/beauty/news/rissige-naegel-ursachen-und-die-richtige-pflege
19.07.2016 12:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/rissige-naegel-ursachen-und-die-richtige-pflege/725593-1-ger-DE/rissige-naegel-ursachen-und-die-richtige-pflege_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare