Neuster Trend bei Ponyfrisuren – Kleopatra-Pony

Donnerstag, 15.05.2014

Ponyfrisuren sind öde? Stimmt ganz und gar nicht! Mit dem Kleopatra-Pony, einem Trend dieses Sommers, verleihen Sie Ihrem Kopf neue Frische, ohne den Schnitt zu wechseln.

Nicht erst Katy Perry hat diese Variation der Ponyfrisuren zum Trend gemacht: den Kleopatra-Pony. In ihrem Hit "Dark Horse" zeigt sich die amerikanische Pop-Sängerin mit einem akkurat geschnittenen Pony zu extrem geglätteten Haaren. Genau das sollten Sie in diesem Sommer auch einmal ausprobieren, denn der ziemlich lang gehaltene Pony sieht ziemlich frech aus.

Ponyfrisuren ganz einfach erneuern

RTEmagicC_Dauerwelle_TB.jpg.jpg

Wie diese stylische Variante der Ponyfrisur funktioniert? Zunächst ziehen Sie einen Mittelscheitel, der gehört zum Kleopatra-Pony dazu. Für exakt geschnittene Kanten ist Präzisionsarbeit gefragt. Schneiden Sie den Pony auf Höhe Ihrer Augenbrauen an – wenn Ihnen das selbst zu schwierig ist, bitten Sie sicherheitshalber eine Freundin um Hilfe. Kleiner Tipp: Falls Sie mit einer Haarschere kein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen, greifen Sie zu einem Langhaarschneider.

Wichtig für die Ponyfrisur im Kleopatra-Look sind definierte Kanten. Der Pony sollte also an den Seiten nicht abgerundet, sondern klar vom restlichen Haar getrennt werden. Hat der Pony die richtige Länge, geben Sie etwas Hitzeschutzspray hinein, denn als nächstes sollten Sie ihn Partie für Partie durchs Glätteeisen ziehen, um den typischen geradlinigen Look zu erreichen. Auch die übrigen Haare sollten extrem glatt aussehen. Spätestens jetzt sollten Sie aussehen wie Katy Perry in "Dark Horse", oder noch besser, das Original: Kleopatra.



Auch ein Haarteil tut es!

Sie haben gar keine Ponyfrisur, wollen den Trend aber trotzdem mitmachen? Oder Sie wollen Ihrem eigenen Pony nicht mit der Schere zu Leibe rücken? Dann müssen Sie gar nicht unbedingt zum Frisör. Machen Sie es wie Kim Kardashian und kaufen Sie sich ein Haarteil mit Kleopatra-Pony! Ja, das gibt es wirklich. Als sie einmal mit dieser Ponyfrisur auf dem roten Teppich erschien, und sich wenige Tage danach wieder mit ihren "normalen" Haaren zeigte, war klar: Das muss ein Haarteil oder eine Perücke gewesen sein! Die Haarteile gibt es in unterschiedlichen Farbtönen zu kaufen – sie sorgen für reichlich Abwechslung in ihrem Frisuren-Repertoire.

Die Dauerwelle ist die Trendfrisur der 80er Jahre. Und auch heute lässt sich die Frisur zeigen.

Die Dauerwelle war in den 80er Jahren Kult. Heute gibt es diese Frisur als moderne Variante mit großen Locken.

 

Weitere Artikel

article
37871
Neuster Trend bei Ponyfrisuren
Kleopatra-Pony
Ponyfrisuren sind öde? Stimmt ganz und gar nicht! Mit dem Kleopatra-Pony, einem Trend dieses Sommers, verleihen Sie Ihrem Kopf neue Frische, ohne den...
http://www.fem.com/beauty/news/neuster-trend-bei-ponyfrisuren-kleopatra-pony
15.05.2014 10:06
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/additional-import/beauty/articles/neuster-trend-bei-ponyfrisuren-kleopatra-pony/555140-1-ger-DE/neuster-trend-bei-ponyfrisuren-kleopatra-pony_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare