Mehr Sexpartner bei Brazilian Waxing? Zusammenhang besteht

Dienstag, 02.09.2014

Brazilian Waxing tut weh, und dennoch entscheiden sich immer mehr Frauen für diese Methode der Haarentfernung. Liegt es vielleicht daran, dass sie ohne Haare mehr Sex haben?

Tun die Frauen das für sich selbst oder für ihre Partner? Brazilian Waxing ist eine sehr schmerzhafte Prozedur, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Der Grund für die Kahlfrisur zwischen den Beinen könnte darin liegen, dass diese Frauen angeblich öfter Spaß im Bett haben. Zwar kann keineswegs behauptet werden, dass der Sex ohne Schamhaare besser sei – dazu gibt es keine Statistiken. Frauen, die regelmäßig zum Brazilian Waxing gehen, haben aber offenbar mehr Sexpartner.

Intimfrisuren und sexuelle Aktivität

Das hat eine Studie ergeben, die eigentlich untersuchen wollte, ob Brazilian Waxing das Ansteckungsrisiko mit sexuell übertragbaren Krankheiten erhöht. Ein Zusammenhang in dieser Richtung wurde laut "Daily Mail" bestätigt. Das lag aber auch an einer ganz anderen Korrelation, die die Wissenschaftler im Zuge der Untersuchung zutage brachten. Demnach seien Frauen, die regelmäßig zum Waxing gehen, sexuell aktiver als Frauen, die ihre Schamhaare in Naturform tragen.

Das Trimmen der Schamhaare entwickle sich laut der britischen Tageszeitung zu einer weitverbreiteten Praxis bei Frauen aus allen Gesellschaftsgruppen. Dabei korreliere sexuelle Promiskuität relativ eindeutig mit dem Entfernen der Schamhaare.

Brazilian Waxing: Wegen der Männer?

Demnach sei die Entscheidung für eine Brazilian Waxing-Prozedur bei vielen Frauen sexuell motiviert. Frauen in den USA neigen angeblich besonders dazu, sich aus sexueller Motivation zu pflegen. Sie würden den Termin bei der Kosmetikerin häufiger ausfallen lassen oder gar nicht mehr hingehen, wenn sie gerade keinen Sexpartner haben. Außerdem werde das Entfernen der Schamhaare mit einem größeren Interesse an Sex und an unverbindlichen Sexualpartnern assoziiert.

Demnach gibt es zwischen Brazilian Waxing und sexuell übertragbaren Krankheiten in mehrfacher Hinsicht Zusammenhänge: Frauen, die auf einen glattrasierten Intimbereich setzen, haben erstens mehr Sex und wechseln zweitens laut Statistik häufiger ihren Geschlechtspartner. Außerdem gibt es auch eine medizinische Erklärung. Weil die Haut bei der Behandlung mit Wachs kurzzeitig geschädigt werden kann, dringen Bakterien leichter in die Haut ein und Infektionen sind wahrscheinlicher.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Beauté Google+

iStock_Intimrasur_610x464

Brazilian Waxing lohnt sich vielleicht auch, obwohl es sehr schmerzhaft ist.

Weitere Artikel

article
39153
Mehr Sexpartner bei Brazilian Waxing? Zusammenhang besteht
Mehr Sexpartner bei Brazilian Waxing? Zusammenhang besteht
Brazilian Waxing tut weh, und dennoch entscheiden sich immer mehr Frauen für diese Methode der Haarentfernung. Liegt es vielleicht daran, dass sie oh...
http://www.fem.com/beauty/news/mehr-sexpartner-bei-brazilian-waxing-zusammenhang-besteht
02.09.2014 12:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/istock_intimrasur_610x464/576680-1-ger-DE/istock_intimrasur_610x464_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare