Lidschatten, Lippenstift & Co. – Ohne Make-up? Ohne mich!

Mittwoch, 15.01.2014

Gehören Sie auch zu den Frauen, die nicht ohne Concealer, Foundation und Lidschatten aus dem Haus gehen? Eine Studie zeigt: Ohne Make-up geht für viele Frauen gar nichts.

Eine Umfrage des US-amerikanischen Meinungsforschungsinstituts "Harris Interactive" unter 1.300 Frauen ergab, dass sich jede siebte Frau nackt fühlt, wenn sie ohne Lidschatten, Eyeliner & Co. unterwegs ist. 

Selbstbewusst dank Lidschatten und Co.

Der Nachrichtenagentur "Pressetext" zufolge gaben 25 Prozent der befragten Frauen an, sich bereits im Alter von 13 Jahren oder früher geschminkt zu haben. 48 Prozent der Umfrageteilnehmerinnen fanden sich mit Lidschatten, Lippenstift und Foundation schöner als ungeschminkt. Immerhin 16 Prozent der Frauen fühlten sich ungeschminkt sogar unattraktiv. Dagegen gaben nur 14 Prozent der Probandinnen an, ganz ohne Make-up selbstbewusster zu sein. 

Wie die Wiener Psychologin Helga Schachinger im "Pressetext"-Interview erklärte, gehen die meisten Frauen gut mit Make-up um. Doch es gebe der Expertin zufolge auch Frauen, die psychische Probleme damit zu kaschieren versuchen. "Wer glaubt, dass der Erfolg im Job oder in der Beziehung einzig von der Schönheit abhängt, hat eine verzerrte bis pathologische Denkweise", so Schachinger. Ein solches Denken kann mit psychischen Krankheiten wie etwa Depressionen und Essstörungen einhergehen oder den Grundstein für solche Erkrankungen legen.

Schön geschminkt oder psychisch krank?

Natürlich ist es kein Grund zur Sorge, wenn sich eine Frau mit Lippenstift und Lidschatten schöner fühlt, nur sollte das Schminken nicht zur Obsession werden. "Make-up betont schöne Seiten und verdeckt unschöne erfolgreich. Da es das Selbstbewusstsein erhöht, wenn man sich im Spiegel als schön empfindet, ist das Schminken psychologisch absolut gerechtfertigt. Zeigt man jedoch sein natürliches Gesicht niemandem mehr – in Extremfällen sogar nicht einmal der eigenen Familie – so deutet dies sehr wohl auf mangelnden Selbstwert", erklärte die Hamburger Psychologin Eva Wlodarek gegenüber "Pressetext".

Wer Make-up benutzt, weil er ein negatives Selbstbild verdecken möchte, und tatsächlich Angst davor hat, ungeschminkt aus dem Haus zu gehen, könnte demnach echte psychische Probleme haben. Für diese Frauen ist die Inanspruchnahme fachlicher Hilfe ratsam.

Gute Pinsel können beim Auftragen des MakeUps Wunder bewirken.

Nicht immer sind teuersten Schminkprodukte die Besten. Auch günstiges Make-up kann für Ihr Gesicht geeignet sein.

 

Weitere Artikel

article
19554
Lidschatten, Lippenstift & Co.
Ohne Make-up? Ohne mich!
Gehören Sie auch zu den Frauen, die nicht ohne Concealer, Foundation und Lidschatten aus dem Haus gehen? Eine Studie zeigt: Ohne Make-up geht für vie...
http://www.fem.com/beauty/news/lidschatten-lippenstift-co.-ohne-make-up-ohne-mich
15.01.2014 17:28
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/lidschatten-lippenstift-co.-ohne-make-up-ohne-mich/376215-1-ger-DE/lidschatten-lippenstift-co.-ohne-make-up-ohne-mich_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare