Lidschatten im Sixties-Stil – So geht der Twiggy-Look

Dienstag, 22.04.2014

Nicht nur ein schwungvoller Eyeliner, auch der richtige Lidschatten macht den authentischen Sixties-Look aus. Hier erfahren Sie, wie Sie Augen-Make-up im Twiggy-Stil zaubern können.

Große Rehaugen mit langen Wimpern, hellem Lidschatten und elegant geschwungenem, breitem Lidstrich – das macht den typischen Look der Sechziger Jahre aus. Die bekannteste Vertreterin ist wohl die Britin Twiggy, eigentlich Lesley Lawson, die mit ihrem innovativen Stil wie keine andere den Geist des "Swinging London" prägte. Wenn Sie das Twiggy-Make-up nachschminken möchten, ist der richtige Lidschatten ebenso Bestandteil des Looks, wie der auffällige Eyeliner.

Lidschatten will gut vorbereitet sein

Damit der Lidschatten später besser hält, sollten Sie die Lider gründlich reinigen und zuerst eine Grundierung auftragen, bevor Sie mit dem Make-up beginnen. Als nächstes verteilen Sie weißen Lidschatten auf dem beweglichen Lid und bis hoch zu den Augenbrauen. Um den Lidern mehr Dreidimensionalität zu verleihen, tragen Sie auf dem äußeren Augenwinkel eine dunklere Nuance auf und verblenden die zwei Lidschattentöne sanft. Nun können Sie noch eine dunkle Linie in der Lidfalte ziehen – am besten verwenden Sie hierfür einen schmalen Pinsel und platzieren die Linie nicht genau in der Falte über dem beweglichen Lid, sondern verleihen ihr etwas mehr Schwung nach oben, damit es besonders ausdrucksstark wirkt. Je nachdem, wie extravagant Ihr Make-up wirken soll, können Sie den Bogen in der Lidfalte entweder graphisch nachzeichnen oder soft verblenden.

Augen im Sixties-Style

Nachdem Sie den Lidschatten aufgetragen haben, tuschen Sie entweder die Wimpern oder – sollten Sie einen authentisch-dramatischen Sixties-Look bevorzugen – Sie bringen noch ein Paar falsche Wimpern an. Mit einer dünnen Linie Wimpernkleber am Lidrand, einer Pinzette und jeder Menge Fingerspitzengefühl setzen Sie die falschen Härchen Stück für Stück zwischen Ihren Naturwimpern ein. Dann kräftig schwarz tuschen und schließlich als Kür den schwarzen Eyeliner applizieren. Der authentische Sechziger-Jahre-Lidstrich ist breit, tiefschwarz und wird spitz über den äußeren Augenwinkel hinaus gezogen. Möchten Sie Ihr Make-up mit einem besonders auffälligen Touch abrunden, können Sie auch noch auf dem Unterlid ein paar falsche Wimpern anbringen und diese durch kräftiges Tuschen betonen.

Twiggy trägt Lidschatten im Sixties-Look.

Twiggy zeigt uns, wie man Lidschatten à la 60er Jahre trägt.

 

Weitere Artikel

article
37730
Lidschatten im Sixties-Stil
So geht der Twiggy-Look
Nicht nur ein schwungvoller Eyeliner, auch der richtige Lidschatten macht den authentischen Sixties-Look aus. Hier erfahren Sie, wie Sie Augen-Make-u...
http://www.fem.com/beauty/news/lidschatten-im-sixties-stil-so-geht-der-twiggy-look
22.04.2014 14:02
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/additional-import/beauty/articles/lidschatten-im-sixties-stil-so-geht-der-twiggy-look/551051-1-ger-DE/lidschatten-im-sixties-stil-so-geht-der-twiggy-look_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare