Intimrasur zum Fest: Weihnachtsmotive rasieren

Montag, 09.12.2013

Wie finden Sie die Idee, auch die Haare im Intimbereich zu stylen? Wie wäre es aus aktuellem Anlass mit einer Intimrasur mit Weihnachtsmotiven?

Schon jetzt haben viele Menschen ihre Wohnung weihnachtlich dekoriert. Doch auch den eigenen Körper können Sie zum Fest verschönern – beispielsweise mit einer Intimrasur mit Weihnachtsmotiven. Engel, Rentiere oder Weihnachtsmänner können mit der passenden Schablone in das Schamhaar rasiert werden.

Die richtige Vorbereitung

Damit die Intimrasur mit Weihnachtsmotiven auch gelingt, sollten Sie die richtigen Vorbereitungen treffen. Zunächst einmal benötigen Sie eine geeignete Schablone. Solche Schablonen lassen sich leicht selbst herstellen. Zeichnen Sie dafür das gewünschte Motiv auf ein Stück Pappe auf und schneiden Sie es anschließend aus. Falls Sie die Schablone mehrfach verwenden möchten, sollten Sie eine etwas dickere Folie wählen. Diese kommt auch beim Kontakt mit Wasser nicht zu Schaden. Am besten gelingen Motive, die einfache Formen haben und nicht zu viele Details besitzen. Denn diese lassen sich unter Umständen beim Rasieren nur schwer umsetzen.

Vor der Rasur sollten Sie den Intimbereich zunächst mit einem milden Duschgel reinigen. Um die Haut bei der Rasur nicht unnötig zu reizen, empfiehlt sich zudem die Verwendung von Rasierschaum oder Rasiergel. Ist das Haar sehr lang, kann es sinnvoll sein, es zu trimmen, bevor Sie mit dem Rasieren der Weihnachtsmotive beginnen.

Für die Rasur selbst benötigen Sie zudem einen guten Rasierer. Prinzipiell können Sie für die Intimrasur verschiedene Modelle verwenden, doch die besten Ergebnisse erzielen Sie mit einem Nassrasierer. Um Verletzungen zu vermeiden, sollten Sie die Schamhaare unbedingt mit einem speziell für die Intimrasur geeigneten Gerät rasieren.

Intimrasur mit Weihnachtsmotiven

Legen Sie die zuvor angefertigte Schablone nun auf die Bikinizone auf und rasieren Sie die umliegenden Haare ab. Gehen Sie dabei behutsam vor, um Verletzungen zu vermeiden. Damit sich die Haut nach der Rasur wieder beruhigen kann, sollten Sie abschließend einen milden Aftershave-Balsam verwenden. In der Regel wachsen die Haare bereits nach wenigen Tagen wieder nach – falls Sie die Intimfrisur länger tragen möchten, sollten Sie sie alle paar Tage wieder erneuern.

Die Intimrasur steht bei den meisten Deutschen hoch im Kurs. Mehr als zwei Drittel der Frauen enthaaren ihre Bikinizone.

Ob mit Hilfe von Nassrasur oder Epilation - die Mehrheit der Deutschen enthaart sich im Intimbereich.

Weitere Artikel

article
19415
Intimrasur zum Fest: Weihnachtsmotive rasieren
Intimrasur zum Fest: Weihnachtsmotive rasieren
Wie finden Sie die Idee, auch die Haare im Intimbereich zu stylen? Wie wäre es aus aktuellem Anlass mit einer Intimrasur mit Weihnachtsmotiven?
http://www.fem.com/beauty/news/intimrasur-zum-fest-weihnachtsmotive-rasieren
09.12.2013 16:18
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/intimrasur-zum-fest-weihnachtsmotive-rasieren/372462-1-ger-DE/intimrasur-zum-fest-weihnachtsmotive-rasieren_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare