Intimrasur: Mit Rasur im Trend – Arten der Intimrasur

Montag, 09.09.2013

Die Intimrasur wird den Frauen heutzutage immer wichtiger. Hier erfahren Sie, welche Arten der Intimfrisur es gibt und wie Sie eine möglichst schonende Rasur hinbekommen.

Für viele Frauen gehört die Intimrasur nahezu zur täglichen Körperhygiene. Die Rasur ist nicht nur kosmetischer Natur, sondern viele Menschen empfinden einen gepflegten Intimbereich ohne störende Härchen auch als wesentlich hygienischer und sauberer. Besonders einfach ist es, den Intimbereich mit einem Nassrasierer zu pflegen. Jedoch wachsen die Härchen sehr schnell wieder nach, außerdem kann es zu starken Hautirritationen kommen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie den Bereich mit den richtigen Mitteln behandeln und auch desinfizieren. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Arten der Intimrasur, die sich in den letzten Jahren etabliert haben. Welche Arten es genau gibt und wie auch Sie sich eine modische Intimfrisur zulegen können, erfahren Sie hier.

Intimrasur: Hollywood oder Landing Strip?

Wenn Sie sich für die Methode der Intimrasur entschieden haben, fehlt Ihnen nur noch die passende Form. Besonders beliebt ist laut Umfragen der Landing Strip, dicht gefolgt vom Hollywood Cut. Beim Landing Strip handelt es sich um einen schmalen Haarstreifen in der Mitte der Schamregion. Kürzen Sie zu lange Haare hier einfach mit einer Schere, den Rest können Sie bequem abrasieren. Mit dem Begriff Hollywood Cut wird ein komplett enthaarter Intimbereich bezeichnet. Zusätzlich existiert noch das Dreieck, bei dem ein Triangel-förmiger Teil der Haut nicht rasiert wird. Probieren Sie verschiedene Frisuren aus und finden Sie so Ihren persönlichen Favoriten.

Intimrasur-Trend: Es kommt Farbe ins Spiel

RTEmagicC_bikinizone-istock-TB.jpg.jpg

Für Frauen, die es gerne ausgefallen mögen, kommt eventuell auch eine Färbung des Schamhaars infrage. Was umständlich klingt, ist eigentlich ganz einfach: Kaufen Sie sich einfach im Drogeriemarkt Ihrer Wahl ein Haarfärbemittel und wenden Sie es im Schambereich an. Achten Sie jedoch penibel darauf, dass keine Farbe an die Schleimhäute kommt, denn Schleimhäute sind sehr empfindlich. Falls Sie grundsätzlich zu Allergien neigen, sollten Sie außerdem darauf achten, das Färbemittel erst an einem unbedenklichen Teil der Haut zu testen, wie beispielsweise am Arm. Bringen Sie so neuen Schwung mit einer Intimrasur in Ihr Liebesleben.

Nicht nur bei den Beinen wird gerne die Haarentfernung durchgeführt sondern auch im Intimbereich

Der Intimbereich ist bei der Haarentfernung besonders beliebt - gerade im Sommer. Hier gibt es diverse Haarentfernungsmöglichkeiten.

Weitere Artikel

article
19043
Intimrasur: Mit Rasur im Trend
Arten der Intimrasur
Die Intimrasur wird den Frauen heutzutage immer wichtiger. Hier erfahren Sie, welche Arten der Intimfrisur es gibt und wie Sie eine möglichst schonen...
http://www.fem.com/beauty/news/intimrasur-mit-rasur-im-trend-arten-der-intimrasur
09.09.2013 11:17
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/intimrasur-mit-rasur-im-trend-arten-der-intimrasur/362586-1-ger-DE/intimrasur-mit-rasur-im-trend-arten-der-intimrasur_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare