Intimrasur bei Männern: Die Trends für ihn

Sonntag, 22.06.2014

Nicht nur Frauen bevorzugen einen glatten Intimbereich. Auch immer mehr Männer widmen sich der Intimrasur. Das sind die beliebtesten Haarentfernungs-Methoden für Ihn.

Sie frönen seit Jahr und Tag der Intimrasur, aber bei Ihrem Partner herrscht Wildwuchs? Das muss nicht so bleiben. Schließlich geht der Trend zur glatten Haut beim Mann – auch oder gerade im Intimbereich. 31 Prozent der Frauen wünschen sich einen Mann, der sich im Intimbereich komplett rasiert, zitiert "fitforfun.de" eine Umfrage des Wellness-Reisen-Veranstalters "beauty24". Der Studie nach lassen auch nur noch 55 Prozent der befragten Männer ihre Schamhaare naturbelassen – ganze 45 Prozent kümmern sich im Umkehrschluss um eine Intimrasur.

Intimrasur: Der Klassiker

Versucht sich Ihr Partner erstmals an der intimen Haarentfernung, sollten Sie ihm vermutlich zur Intimrasur raten. Schließlich kennen sich Männer bereits durch die Gesichtsrasur mit dieser Technik aus, außerdem geht sie schnell, ist kostengünstig und unkompliziert. Bei einer Nassrasur kann es im empfindlichen Intimbereich allerdings zu Haarwurzelentzündungen kommen, da die Haut durch die Klingen gereizt und teilweise sogar leicht angeschnitten wird. "Alternativ können Sie auch die Trockenrasur versuchen. Dabei bleiben die Haarwurzelentzündungen meistens aus", rät der Dermatologe Ingo Schugt daher in der "Men's Health". Ein weiterer Nachteil der Intimrasur: Die Rasur wird auch bei Ihrem Partner nur wenige Tage halten, bevor es zu unschönen Stoppeln kommt und nachrasiert werden muss.

Haarentfernung mit anderen Methoden

Wünscht sich Ihr Partner längerfristig glatte Haut, ist Epilation eine Möglichkeit – doch die Haarentfernung mit dem Epilierer ist bei den Herren der Schöpfung ebenso schmerzhaft wie bei Ihnen in der Bikinizone. Das Gleiche gilt für das Waxing – beide Methoden reißen die Härchen an der Wurzel aus, was bis zu vier Wochen glatte Haut verschafft, aber reichlich Schmerztoleranz erfordert. "Gerade im Bereich der Hoden ist die Haut ziemlich empfindlich. Daher sollte das Wachsen nur bis zum Bereich des unteren Bauchs angewendet werden", erklärt Experte Schugt.
Ebenso wie Frauen können sich natürlich auch Männer ihre Haarwurzeln mittels Laser veröden lassen. Die Behandlung schmerzt weniger als Epilieren oder Waxing und führt im Gegensatz zur Intimrasur nicht zu Stoppeln. Laser-Haarentfernung hat jedoch ihren Preis, erfordert mehrere Sitzungen und ist nicht für jeden Haut- und Haartyp geeignet.

Intimrasur bei Männern: Die Trends für ihn

Immer mehr Männer ziehen einen glatten Intimbereich vor. Intimrasur ist hier nicht das einzige, was Mann gegen die Matte machen kann.

Weitere Artikel

article
38621
Intimrasur bei Männern: Die Trends für ihn
Intimrasur bei Männern: Die Trends für ihn
Nicht nur Frauen bevorzugen einen glatten Intimbereich. Auch immer mehr Männer widmen sich der Intimrasur. Das sind die beliebtesten Haarentfernungs-...
http://www.fem.com/beauty/news/intimrasur-bei-maennern-die-trends-fuer-ihn
22.06.2014 11:30
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/intimrasur-bei-maennern-die-trends-fuer-ihn/571120-1-ger-DE/intimrasur-bei-maennern-die-trends-fuer-ihn_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare