Der neueste Make-up Trend: Hangover Blush

Mittwoch, 28.09.2016

Der aktuelle Make-up Trend aus Japan mutet auf den ersten Blick, sagen wir mal, merkwürdig an. Der Hangover Blush hat nämlich vor allem eins zum Ziel: dich so aussehen zu lassen, als hättest du eine wilde und durchzechte Nacht hinter dir.

Hangover Blush, was hat das zu bedeuten? Eigentlich nicht viel mehr als ein Katergesicht. Dahinter steckt keine Katzen-Kinderschminke, vielmehr eine Technik, die dich so richtig zerrockt aussehen lässt. Und das Überraschende: Der Trend ist zumindest in Asien durchaus beliebt.

Ein Hype auf Social Media

In Asien ist der Hangover Blush momentan der letzte Schrei. Auf Instagram teilen junge Frauen Bilder von dem Trend auch unter den Hashtags Igari-Look oder Hangover Make-up. Absolutes Highlight des Stylings: rot geschminkte Tränensäcke, die dich so völlig übernächtigt aussehen lassen – aber ganz gewollt versteht sich. Selbst brave Ladys wirken damit sofort wie echte Rockstars.

Wie du den Hangover Blush schminkst

Du willst dich selbst mal an dem neuen Trend versuchen? Dann brauchst du eigentlich nicht viel mehr als dein Standard-Make-up, das du etwas ungewöhnlich einsetzt. Schnapp dir dein Rouge und trage es mit dem Pinsel nicht auf den Wangenknochen, sondern rund um die Augen auf. Am besten wählst du zuerst einen Lidschattenpinsel und verteilst das rote Puder knapp unterhalb des Wimpernkranzes. Mit dem größeren Puderpinsel verblendest du das Ergebnis anschließend zum Wangenknochen hin.

Damit der Look so edgy wie möglich aussieht, sollte der Rest des Gesichts nude bleiben. Die perfekte Ergänzung für den Hangover Blush bilden ein Lidstrich im Amy Winehouse-Style und etwas Wimperntusche. Katerlook – und das ganz ohne nervige Begleiterscheinungen. 

Ein Trend mit Zukunft?

Viele mögen sich jetzt fragen, ob es wirklich erstrebenswert ist, so erledigt auszusehen. Berechtigt, aber der neue Schminktrend hat durchaus Potenzial. Erinnerst du dich noch an den "Heroin Chic" oder den Grunge-Style der 90er-Jahre? Auch sie widersprachen dem klassischen Schönheitsideal – und feierten gerade deshalb Erfolge. Also: Werde doch zum Trendsetter, und verschaffe dem Hangover Blush zum Durchbruch in Deutschland.

Verkatert und übermüdet aussehen - das ist gerade der neuest Make-up-Trend in Japan

Scheinbar übermüdet, zerrupft und verkatert – so zeigen sich derzeit zahlreiche Japanerinnen auf den sozialen Netzwerken.

Weitere Artikel

article
44537
Der neueste Make-up Trend: Hangover Blush
Der neueste Make-up Trend: Hangover Blush
Der aktuelle Make-up Trend aus Japan mutet auf den ersten Blick, sagen wir mal, merkwürdig an. Der Hangover Blush hat nämlich vor allem eins zum Ziel...
http://www.fem.com/beauty/news/hangover-blush-make-up-trend-japan
28.09.2016 09:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/hangover-blush-make-up-trend-japan/783111-1-ger-DE/der-neueste-make-up-trend-hangover-blush_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare