Haarentfernung mit dem Epilierer – Auch ohne Schmerzen?

Montag, 16.12.2013

Die Haarentfernung mit dem Epilierer hält besonders lange vor. Der Nachteil: Die Prozedur ist schmerzhaft. Oder gibt es auch ein paar Tricks für eine Epilation ohne Schmerzen?

Jede Haarentfernungsmethode hat so ihre Vor- und Nachteile. Ein klarer Vorteil des Epilierers: Die Haut bleibt lange schön glatt. Das liegt daran, dass die Haare beim Epilieren mitsamt der Wurzel herausgerissen werden. Bis sie wieder nachwachsen, vergehen etwa drei bis vier Wochen.
Doch das Herausreißen der Haare empfinden viele Frauen als äußerst schmerzhaft – und rasieren stattdessen lieber die Haare. Eine Rasur hat jedoch den Nachteil, dass sie bereits nach wenigen Tagen wiederholt werden muss. Am praktischsten wäre also die schmerzlose Haarentfernung mit einem Epilierer. Aber geht das überhaupt?

Epilierer ohne Schmerzen einsetzbar?

So ganz ohne Schmerzen funktioniert eine Epilation leider nicht, doch es gibt ein paar Tricks, mit denen Sie die Schmerzen zumindest deutlich verringern können. Haben Sie Ihre Beine bislang immer morgens epiliert? Vielleicht sollten Sie das zukünftig lieber nachmittags tun. Denn dem Onlineportal "Gesundheit.de" zufolge ist das Schmerzempfinden am Morgen dreimal so hoch wie am Nachmittag.

Auch die richtige Pflege kann dazu beitragen, dass die Haarentfernung mit dem Epilierer weniger schmerzhaft wird. Denn durch das regelmäßige Verwenden eines Peelings können Sie verhindern, dass die Haare einwachsen. Eingewachsene Haare zu entfernen ist nämlich besonders schmerzhaft. Direkt nach der Haarentfernung sollten Sie das Peeling jedoch nicht verwenden – dadurch würde die beanspruchte Haut nur zusätzlich gereizt.

Nasses oder trockenes Epilieren?

Grundsätzlich können Sie die Haare sowohl nass als auch trocken epilieren. Wer besonders schmerzempfindlich ist, für den könnte aber das Epilieren unter der Dusche von Vorteil sein – denn die nasse Haut reagiert meist sehr viel entspannter auf eine Haarentfernung mit dem Epilierer als die trockene. Wer eine trockene Epilation bevorzugt, kann ein Epiliergerät mit einem speziellen Kühlaufsatz verwenden, der vor der Behandlung ins Eisfach gelegt wird. Bei der Haarentfernung kühlt dieser dann die Haut und lindert die Schmerzen. Wie schmerzhaft die Haarentfernung mit einem Epilierer aber tatsächlich empfunden wird, ist von Frau zu Frau sehr unterschiedlich.

5 Fehler beim Epilieren

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
19452
Haarentfernung mit dem Epilierer
Auch ohne Schmerzen?
Die Haarentfernung mit dem Epilierer hält besonders lange vor. Der Nachteil: Die Prozedur ist schmerzhaft. Oder gibt es auch ein paar Tricks für eine Ep...
http://www.fem.com/beauty/news/haarentfernung-mit-dem-epilierer-auch-ohne-schmerzen
16.12.2013 14:26
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/haarentfernung-mit-dem-epilierer-auch-ohne-schmerzen/373461-1-ger-DE/haarentfernung-mit-dem-epilierer-auch-ohne-schmerzen_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare