Getarnte Hochsteckfrisuren – Der Faux-Bob

Montag, 30.09.2013

Während der 65. Emmy Awards in Los Angeles hat Schauspielerin Claire Danes dem Publikum gezeigt, dass nicht alle Hochsteckfrisuren als solche sofort erkennbar sein müssen.

Denn auch ein Bob kann in abgewandelter Form eine von vielen Hochsteckfrisuren sein. Normalerweise ist Claire Danes für ihre lange blonde Mähne bekannt, aber bei der Emmy-Verleihung überraschte sie mit einem eleganten Bob. Doch: alles nur Fake. Wir verraten Ihnen, wie Sie ganz einfach einen sogenannten Faux-Bob nachstylen können.

Hochsteckfrisuren im Look der Stars

Bei dieser Art der Hochsteckfrisur spielt es prinzipiell keine Rolle, wie lang Ihre Haare sind. An Styling-Utensilien benötigen Sie einen starken Schaumfestiger oder alternativ Haarspray sowie ein Serum gegen Frizz. Obendrein sind ein Lockenstab oder eine voluminöse Rundbürste von Vorteil, ebenso einige Haarnadeln beziehungsweise Bobby Pins, wie sie eigentlich heißen. Damit der Faux-Bob genauso täuschend echt aussieht wie der von Emmy-Preisträgerin Claire Danes, benötigen Sie eventuell etwas Übung oder Hilfe.

Geben Sie zunächst in Ihr noch feuchtes Haar etwas Schaumfestiger und das Anti-Frizz-Serum. Ziehen Sie nun einen tiefen Mittelscheitel und kämmen Ihr Haar glatt. Mithilfe der Rundbürste föhnen Sie nun Ihr Haar trocken und drehen die Haarspitzen dabei nach innen.

Dank Faux-Bob die Haarlänge im Handumdrehen ändern

Nun ist Fingerspitzengefühl gefragt: Wenn Ihre Haare trocken sind, teilen Sie sie in zwei Hälften. Jede Strähne wird nun wie ein Lockenwickler aufgerollt, allerdings ohne dass sich ein Lockenwickler in den Haaren befindet. Im Nacken werden die so entstandenen Schnecken am Haaransatz mit Bobby Pins befestigt, damit sie sich nicht wieder aufrollen. Im Anschluss sprühen Sie noch eine gehörige Portion Haarspray über Ihren Faux-Bob, damit sich auch keine Strähne mehr löst.

Jetzt können Sie entscheiden, ob Sie den Faux-Bob klassisch elegant wie Claire Danes und Emma Watson stylen wollen. Oder ob Sie ihn bewusst etwas fransiger aussehen lassen wollen. Denn auch das ist möglich, wie Nikki Reed und Jessica Hart mit ihren Hochsteckfrisuren bewiesen haben.

Frisuren-Tutorial: Der Fake Bob

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
19176
Getarnte Hochsteckfrisuren
Der Faux-Bob
Während der 65. Emmy Awards in Los Angeles hat Schauspielerin Claire Danes dem Publikum gezeigt, dass nicht alle Hochsteckfrisuren als solche sofort...
http://www.fem.com/beauty/news/getarnte-hochsteckfrisuren-der-faux-bob
30.09.2013 18:15
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/getarnte-hochsteckfrisuren-der-faux-bob/366177-1-ger-DE/getarnte-hochsteckfrisuren-der-faux-bob_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare