Gesundes Haar: Mit diesen Haar-Reparatur-Tipps klappt‘s

Freitag, 08.07.2016

Du hast genug von strohigen Härchen und Spliss? Mit diesen einfachen Tipps bekommst du dein gesundes Haar endlich zurück! 

Häufiges Färben, ständiges Glätten und heißes Föhnen können die Haare auf Dauer strapazieren. Wenn du wieder gesundes Haar haben möchtest, deinem Haarwachstum etwas Gutes tun möchtest und Abschneiden keine Option für dich ist, dann haben wir hier für dich 5 Tipps. 

1. Das richtige Shampoo ist das A&O für gesundes Haar

Wenn du deinem geschädigten Haar etwas Gutes tun möchtest, dann solltest du unbedingt auf silikonfreies Shampoo umsteigen. Silikon bringt das Haar zum Glänzen, indem es einen Film um deine Haare legt. Im ersten Moment ein schöner Anblick, doch auf Dauer macht das Silikon deine Haare schwer und spröde.
Wenn du wissen möchtest, welches silikonfreie Shampoo in unserem Test am besten abgeschnitten hat, dann klick hier: http://www.fem.com/beauty/artikel/shampoo-ohne-silikone-im-test

2. Seltene Haarwäschen für gesundes Haar

Wer seine Haare jeden Tag wäscht, macht seine Haare nur trocken und spröde und sorgt dafür, dass die Kopfhaut mehr Fett produziert und der natürliche Schutzfilm geschädigt wird. Gewöhne dich am besten daran, deine Haare jeden zweiten Tag oder im besten Fall jeden dritten Tag zu waschen.

3. Kämm deine Haare wieder gesund!

Wenn du wieder gesundes Haar möchtest, dann solltest auf keinen Fall nach der Haarwäsche deine nassen Haare bürsten. Durch grobes Bürsten und Zerren der nassen Haare, wird das Haar überdehnt und geschädigt. Wenn du es aber nicht abwarten kannst, knotenfreie Haare zu haben, dann bei nassen Haaren mit einem Kamm vorsichtig bei den Haarspitzen beginnen und sich langsam von unten nach oben arbeiten.

4. Ein Hitzeschutz bei kaputten Haaren ist ein Muss

Wenn du auf Glätteisen und Co. einfach nicht verzichten kannst, dann solltest du davor unbedingt einen Hitzeschutz verwenden, da hohe Temperaturen die Haare austrocknen. Und wenn das Wetter es zulässt, die Haare auch mal gerne mal Lufttrocknen lassen.

5. Gesundes Haar mit einer regelmäßigen Pflegeroutine

Den letzten Schliff erledigt eine wöchentliche Haarkur mit beispielsweise Olivenöl. Massiere das Olivenöl am besten vorsichtig in die Haarspitzen, binde dir anschließend ein Handtuch um die Haare und lass die Kur über Nacht einwirken.

Mit diesen Tipps gehören kaputte Haare bald der Vergangenheit an!

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Beauté Google+

Endlich wieder gesundes Haar!

Gesundes Haar mit diesen einfachen Tipps!

Weitere Artikel

article
44117
Gesundes Haar: Mit diesen Haar-Reparatur-Tipps klappt‘s
Gesundes Haar: Mit diesen Haar-Reparatur-Tipps klappt‘s
Du hast genug von strohigen Härchen und Spliss? Mit diesen einfachen Tipps bekommst du dein gesundes Haar endlich zurück! 
http://www.fem.com/beauty/news/gesundes-haar-mit-diesen-haar-reparatur-tipps-klappt-s
08.07.2016 15:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/gesundes-haar-mit-diesen-haar-reparatur-tipps-klappt-s/724092-1-ger-DE/gesundes-haar-mit-diesen-haar-reparatur-tipps-klappt-s_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare