Für wen ist Epilieren geeignet? – Erfolgreiche Epilation

Montag, 26.08.2013

Nicht jeder verträgt die Haarentfernung durch Epilieren, da die Methode nicht ganz schmerzfrei ist. Bei Beachtung einiger Tipps und Hinweise ist die Prozedur aber durchaus erträglich.

Beim Epilieren werden die Härchen mit einer Art rotierender Walze aus der Haut gezupft und samt Wurzel entfernt. Anders als beim Rasieren wird hier das Haar dauerhaft entfernt; das kann insbesondere an empfindlichen Hautstellen zu starker Reizung und Irritationen führen. Das Epilieren ist somit nur Frauen zu empfehlen, die bereit sind, für bis zu vier Wochen glatte Haut geringfügige Schmerzen in Kauf zu nehmen.

Epilieren ist nicht für jeden geeignet

Bei empfindlicher Haut, die schnell zu Entzündungen neigt, oder bei bestehender Veranlagung zu einwachsenden Haaren sollte grundsätzlich auf das Epilieren verzichtet und zum herkömmlichen Rasierer gegriffen werden. Außerdem sollten sich Frauen mit hellen Haaren darauf einstellen, dass nicht alle Härchen rückstandslos entfernt werden können, da blonde Haare sehr viel feiner sind und schlechter vom Gerät erfasst werden können. Gegebenenfalls sind hier mehrere Behandlungen erforderlich, bis auch feinste Haare herausgezogen sind.

Epilieren für langfristige Haarentfernung

Eine gute Möglichkeit, um herauszufinden, ob die Epilation eine geeignete Haarentfernungsmethode für Sie darstellt, ist es, sich ein Epiliergerät zu leihen und dieses an einer unempfindlicheren Stelle, wie zum Beispiel dem Schienbein, auszuprobieren. Bevor Sie viel Geld für ein entsprechendes Gerät investieren, können Sie so testen, ob Ihre Haut auf das Epilieren mit Irritationen reagiert bzw. ob sich die Schmerzen Ihrem Empfinden nach in Grenzen halten. Es gibt im Fachhandel außerdem Epiliergeräte, die durch eine sanfte Vibration das Herausziehen der Haare erleichtern und somit auch die Schmerzen der Prozedur reduzieren sollen. Des Weiteren sind wasserfeste Geräte dafür geeignet, die Epilation unter Wasser, beispielsweise in der Badewanne, durchzuführen. Die Haut wird dadurch weniger gereizt, die Poren werden durch die Wärme des Wassers geöffnet. Diese Faktoren tragen dazu bei, dass das Epilieren der Beine oder Arme wesentlich schmerzfreier durchzuführen ist. In empfindlicheren Körperregionen wie der Bikinizone oder dem Intimbereich ist Epilieren nach wie vor eine Haarentfernungsmethode, an die man sich nur langsam herantasten sollte.

5 Fehler beim Epilieren

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
18998
Für wen ist Epilieren geeignet?
Erfolgreiche Epilation
Nicht jeder verträgt die Haarentfernung durch Epilieren, da die Methode nicht ganz schmerzfrei ist. Bei Beachtung einiger Tipps und Hinweise ist die...
http://www.fem.com/beauty/news/fuer-wen-ist-epilieren-geeignet-erfolgreiche-epilation
26.08.2013 11:42
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/fuer-wen-ist-epilieren-geeignet-erfolgreiche-epilation/361371-1-ger-DE/fuer-wen-ist-epilieren-geeignet-erfolgreiche-epilation_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare