Foundation-Tipps der Supermodels – Das sind die Favoriten

Mittwoch, 16.04.2014

Ein Teint wie ein Supermodel? Mit der richtigen Foundation muss das kein Traum bleiben, denn jetzt verrieten gleich mehrere angesagte Models ihre Tipps für eine ebenmäßige Grundierung.

Die richtige Grundierung ist das A und O eines jeden Make-ups – denn mit einer passenden Foundation lässt sich ein ebenmäßiger Teint als Basis für den kompletten Look schaffen. Im Kontrast zu glatter, strahlender Haut kommen Lippenstift, Lidschatten und Co. schließlich erst besonders zur Geltung. Dass sich für wirklich jeden Hauttyp und jede Hautfarbe die ideale Foundation finden lässt, beweist die US-"Vogue" mit einer Übersicht der Lieblings-Grundierungen einer Reihe internationaler Newcomer-Models.

Blass oder braun? Die perfekte Foundation

Die von "Vogue" befragten Models repräsentieren Hautfarben rund um den Globus. So berichtet das chinesische Model Fei Fei Sun: "Ich frage gewöhnlich meinen Visagisten nach Empfehlungen, bevor ich eine Foundation oder getönte Tagescreme ausprobiere." Zurzeit schwöre sie auf Produkte von MAC, Yves Saint Laurent und Bioderma. Die Brasilianerin Mariana Santana macht die Wahl ihrer Grundierung dagegen davon abhängig, wie viel Sonne sie sich aussetzt und mischt im Zweifelsfall sogar Produkte zusammen.
Riley Montana aus Detroit begnügt sich unterdessen mit einem Moisturizer von Chanel und etwas Puder-Foundation von MAC, um ihre dunkle Haut nicht zu sehr glänzen zu lassen. Hawaiianerin Binx Walton braucht für ihren androgynen Look dagegen kaum Grundierung: "Ich habe immer etwas Angst, Foundation auszuprobieren, weil ich nicht die Sorte Frau sein will, bei der der Hals eine Farbe hat und das Gesicht eine ganz andere. Daher benutze ich einfach Feuchtigkeitscreme mit etwas Kokonussöl oder mit entsprechendem Lichtschutzfaktor."

Die richtige Grundierung finden

Ob dunkel oder hell – um eine Foundation zu finden, die zu Ihrem natürlichen Teint passt, sollten Sie die Grundierung am besten am Übergang zwischen Hals und Schlüsselbein testen. Geht das Make-up hier nahtlos in die Haut über, können Sie die Foundation auch im Gesicht benutzen. Für einen noch ebenmäßigeren Teint können Sie nach der Feuchtigkeitscreme zuerst einen sogenannten Primer auftragen, der die Haut glättet und Fältchen und Poren abdeckt. Dann erst folgt das eigentliche Make-up. So benötigen Sie weniger Foundation und vermeiden, dass Ihr Gesicht zu maskenhaft wirkt.

Gute Pinsel können beim Auftragen des MakeUps Wunder bewirken.

Nicht immer sind teuersten Schminkprodukte die Besten. Auch günstiges Make-up kann für Ihr Gesicht geeignet sein.

Weitere Artikel

article
37705
Foundation-Tipps der Supermodels
Das sind die Favoriten
Ein Teint wie ein Supermodel? Mit der richtigen Foundation muss das kein Traum bleiben, denn jetzt verrieten gleich mehrere angesagte Models ihre Tip...
http://www.fem.com/beauty/news/foundation-tipps-der-supermodels-das-sind-die-favoriten
16.04.2014 10:33
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/foundation-tipps-der-supermodels-das-sind-die-favoriten/550326-1-ger-DE/foundation-tipps-der-supermodels-das-sind-die-favoriten_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare