Flechtfrisuren schnell gemacht: Pony flechten

Freitag, 30.08.2013

Flechtfrisuren sehen nicht nur toll aus, sie sind auch sehr praktisch. Wenn Sie gerne freie Sicht haben, empfiehlt sich das Pony-Flechten.

Bei vielen Flechtfrisuren werden entweder die gesamten Haare eingeflochten oder aber die Ponysträhnen ausgespart. Doch gerade die sind häufig störend. Wenn Ihnen Flechtfrisuren für das gesamte Haupthaar zu streng wirken, sollten Sie einfach nur Ihren Pony flechten. Das hat dieselbe Wirkung wie Haarspangen, sieht aber edler aus.

Flechtfrisuren: Den Pony flechten

Damit Sie Ihren Pony flechten können, sollte dieser nicht zu kurz sein. Zwar kann ein kürzerer Pony auch in die längeren Haare eingearbeitet werden, doch dafür bedarf es etwas Übung. Auch hier gilt: Ist der Pony zu kurz, hält die Frisur nicht gut. Um das Herausrutschen einzelner Haare zu verhindern, empfiehlt es sich außerdem, beim Haarewaschen keine Spülung oder Kur zu verwenden, bevor Sie Ihren Pony flechten. Denn diese machen die Haare weicher und erschweren das Flechten. Wenn Sie noch ein wenig Schaum oder Haarfestiger in Ihre Haare geben, erhöhen Sie die Haltbarkeit der Frisur.

Pony flechten: So geht's

Scheiteln Sie Ihre Haare zunächst in einen Seitenscheitel. Trennen Sie nun an der Stirn eine breite Strähne ab, die Sie einflechten möchten. Wie dick diese Strähne ist, bleibt Ihrem persönlichen Geschmack überlassen. Unterteilen Sie die abgetrennte Haarpartie in weitere drei Strähnen. Beginnen Sie das Pony-Flechten nun, indem Sie die oberste Strähne über die mittlere legen, sodass diese nun in der Mitte liegt. Legen Sie danach die untere Strähne über die mittlere. Nehmen Sie nun jedes Mal zu der Strähne, mit der Sie gerade flechten, einige weitere Haare von außen hinzu. Achten Sie beim Pony-Flechten darauf, dass Sie den Zopf nicht in Richtung des Gesichts, sondern in Richtung Ohr flechten. Das ist wichtig, damit Ihnen der Zopf später nicht ins Gesicht hineinhängt. Wie weit Sie Ihren Pony flechten, bleibt Ihnen überlassen: Sie können mit dem Flechten bereits bei den Ohren aufhören, oder aber noch bis in den Nacken hinein weiterflechten.

Und hier geht’s zum Google+ Profil von fem Beauté Google+

Pony flechten: So können Sie die Frisur selbst flechten.

Keine Lust auf Pony heute? Dann flechten Sie ihn doch einfach zur Seite in ihr Haupthaar ein. Wir erklären, wie es funktioniert.

Weitere Artikel

article
19018
Flechtfrisuren schnell gemacht: Pony flechten
Flechtfrisuren schnell gemacht: Pony flechten
Flechtfrisuren sehen nicht nur toll aus, sie sind auch sehr praktisch. Wenn Sie gerne freie Sicht haben, empfiehlt sich das Pony-Flechten.
http://www.fem.com/beauty/news/flechtfrisuren-schnell-gemacht-pony-flechten
30.08.2013 11:31
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/flechtfrisuren-schnell-gemacht-pony-flechten/361911-1-ger-DE/flechtfrisuren-schnell-gemacht-pony-flechten_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare