Flechtfrisuren für Profis – Der Fünferzopf

Donnerstag, 22.08.2013

Flechtfrisuren sind nicht nur sehr praktisch – sie sehen auch noch toll aus. Haben Sie bereits Übung darin, Zöpfe zu flechten? Dann sollten Sie sich einmal am Fünferzopf versuchen.

Der Fünferzopf gehört zu den Flechtfrisuren, die sich besonders gut dafür eignen, langes, dickes Haar im Zaum zu halten. Aber auch mit feinem Haar lässt sich diese Flechtfrisur umsetzen, das Haar erhält so optisch mehr Volumen. Der Fünferzopf wird nach einem ähnlichen Prinzip geflochten wie der französische Zopf – dabei werden statt drei jedoch fünf Strähnen zu einem Zopf geflochten. Im Gegensatz zum französischen Zopf werden die äußeren Haarsträhnen beim Flechten zunächst unter und nicht über die nebenliegende Strähne gelegt. Diese Flechtart nennt sich "Holländisch". Damit Sie den Fünferzopf flechten können, sollten Ihre Haare mindestens schulterlang sein.

Video: Flecht-Anleitung: Römische Hochsteckfrisur

Der Fünferzopf – so geht’s

Teilen Sie das Haupthaar in fünf gleichmäßige Strähnen. Beginnen Sie mit dem Flechten, indem Sie die linke Haarsträhne zunächst unter die nebenliegende Strähne legen und danach über die mittlere, sodass die Strähne schließlich in der Mitte liegt. Nehmen Sie nun die rechte Strähne und legen Sie diese zunächst unter die links neben ihr liegende Strähne und danach über die

RTEmagicC_Fuenferzopf_TB.jpg.jpg

mittlere Strähne. Danach beginnen Sie wieder von vorn, bei der nun links liegenden Strähne. Dabei nehmen Sie jedoch eine feine Strähne des übrigen Haares und fügen Sie diese der jeweiligen Strähne hinzu, mit der Sie gerade flechten. Das wiederholen Sie so lange, bis Sie das gesamte Haar mit in die fünf Strähnen aufgenommen haben. Danach flechten Sie diese einfach bis zum Haarende weiter.

Flechtfrisuren: Übung macht den Meister

Zugegeben, der Fünferzopf gehört zu den Flechtfrisuren, die etwas anspruchsvoller sind. Auch bedarf es ein bisschen Übung, um die Frisur bei sich selbst umzusetzen. Wenn Sie sich anfangs etwas schwer mit dem Flechten tun, so üben Sie doch zunächst mit den Haaren einer Ihrer Freundinnen. Denn wenn Sie das Flechten ein paarmal geübt haben, haben Sie bestimmt schnell den Dreh raus.

Flechten für Fortgeschrittene: Anleitung für den Fünfer-Zopf.

Flechtfrisuren für Fortgeschrittene: Wenn Sie keine Lust mehr auf den klassischen Zopf aus drei Strähnen haben, zeigen wir Ihnen hier, wie Sie einen Fünfer-Zopf selbst flechten können.

 

Weitere Artikel

article
18984
Flechtfrisuren für Profis
Der Fünferzopf
Flechtfrisuren sind nicht nur sehr praktisch – sie sehen auch noch toll aus. Haben Sie bereits Übung darin, Zöpfe zu flechten? Dann sollten Sie sich...
http://www.fem.com/beauty/news/flechtfrisuren-fuer-profis-der-fuenferzopf
22.08.2013 17:29
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/flechtfrisuren-fuer-profis-der-fuenferzopf/360993-1-ger-DE/flechtfrisuren-fuer-profis-der-fuenferzopf_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare