Flechtfrisuren deluxe – Der Schlaufendutt

Montag, 09.09.2013

Sie haben bereits Erfahrungen mit Flechtfrisuren und wollen Ihr Können auf ein neues Level heben? Dann versuchen Sie es doch einmal mit dem Schlaufendutt. Hier lernen Sie, wie es geht.

Es wird schwierig, diese Variante der Flechtfrisuren in Eigenregie zu zaubern. Deshalb empfiehlt es sich, eine zweite Person um Hilfe zu bitten. Voraussetzung für den Schlaufendutt sind Haare von einer Länge bis mindestens zum unteren Ende des Schulterblattes. Diese werden im ersten Schritt zu einem klassischen Pferdeschwanz gebunden.

Ausgefallene Flechtfrisuren: So geht's

Aus der Unterseite des Pferdeschwanz wird eine nicht allzu dicke Strähne abgeteilt, mit Haarspray eingesprüht, anschließend um das Haargummi gedreht und mit einer Haarnadel befestigt. So wirkt es, als würde der Zopf nur durch die Strähne gehalten werden.

Zunächst wird der Pferdeschwanz in drei gleich dicke Strähnen geteilt und zu einem klassisch geflochtenen Zopf verarbeitet – allerdings nur ein kleines Stück weit. Jetzt wird es kniffelig: Zwar wird der restliche Zopf weiterhin normal geflochten, allerdings wird den äußeren Strähnen immer eine kleine Strähne entnommen, die aber nicht mit in den Zopf geflochten wird.

Ein Zopf mit Volumen

RTEmagicC_flechtfrisur-iStock-124.jpg.jpg

Auf diese Weise wird der gesamte Zopf geflochten. Kurz bevor es keine Strähnen mehr zum Abtrennen gibt, wird der Zopf wieder ganz klassisch zu Ende geflochten und mit einem Haargummi zusammengebunden. Anschließend werden die Seiten des geflochtenen Zopfes etwas gelockert. Dabei die Strähnen nicht ganz herausziehen, sondern nur so weit, dass der Zopf etwas mehr Volumen bekommt.

Im Anschluss wird mit den Strähnchen, die bisher noch nicht verarbeitet wurden, ein weiterer Zopf geflochten. Dafür werden die Strähnen von unten hervorgeholt und oberhalb des bereits geflochtenen Zopfes zusammengefügt. Auch hier werden im Anschluss die Seiten wieder etwas auseinandergezogen. Am Ende wird der Zopf am Oberkopf zu einem Dutt gerollt und fixiert. Durch die zwei ineinander verwobenen Flechtzöpfe ergibt sich eine ganz besondere Schlaufenoptik.

Flechtfrisuren wirken mädchenhaft und sind modern. Warum also nicht öfter mal etwas anderes ausprobieren?

Flechtfrisuren wirken mädchenhaft und sind modern. Warum also nicht öfter mal etwas anderes ausprobieren?

 

Weitere Artikel

article
19069
Flechtfrisuren deluxe
Der Schlaufendutt
Sie haben bereits Erfahrungen mit Flechtfrisuren und wollen Ihr Können auf ein neues Level heben? Dann versuchen Sie es doch einmal mit dem Schlaufen...
http://www.fem.com/beauty/news/flechtfrisuren-deluxe-der-schlaufendutt
09.09.2013 15:34
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/flechtfrisuren-deluxe-der-schlaufendutt/363288-1-ger-DE/flechtfrisuren-deluxe-der-schlaufendutt_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare