Erstes Date für Geld: What’s your price?

Montag, 18.08.2014 Ina Zachas

Würden Sie für ein erstes Date Geld nehmen? Mit einer solchen Geschäftsidee sorgte die Dating-Website WhatsYourPrice.com in den USA bereits 2011 für Diskussionen. Nun kommt das Portal auch nach Deutschland.

Beim ersten Date zum Essen ausgeführt zu werden ist für viele Frauen eine Selbstverständlichkeit. Doch WhatsYourPrice bietet eine Plattform, auf der Dating-Willige ihren Erfolgschancen noch mit zusätzlichem Geld auf die Sprünge helfen können.

Erstes Date bei WhatsYourPrice

"Wir haben ein Dating-System entwickelt, das großzügigen Mitgliedern erlaubt, ihrem Gegenüber einen Anreiz zu bieten, um ein erstes Date zu bekommen", begründet die EU-Sprecherin von WhatsYourPrice, Angela Jacob Bermudo, den Sinn der Dating-Website. "In einer Zeit, wo es viele junge Leute in Deutschland schwer haben, ein stabiles Arbeitsverhältnis zu finden, bietet WhatsYourPrice eine Plattform, um sich mit etwas einen finanziellen Vorteil zu erarbeiten, was viele ohnehin schon tun: daten."

So funktioniert die Date-Plattform

Die Mitglieder von WhatsYourPrice unterteilen sich in "großzügige" Mitglieder, die zwischen fünf und 100 Euro für eine Verabredung bieten, und in "attraktive" Mitglieder, die das Angebot annehmen, verhandeln oder ablehnen können. Männer und Frauen können sich dabei frei für eines der beiden Modelle entscheiden – wobei in den meisten Fällen die Männer das Geld auf den Tisch legen. “Normalerweise ist es der Mann, der für das erste Date bezahlt”, sagt Jacob Bermudo. Die sogenannten attraktiven Mitglieder, die schon vorher aus Deutschland registriert waren, erhalten laut Jacob Bermudo im Durchschnitt acht Angebote pro Woche. Geboten würden ihnen durchschnittlich etwa 68 Euro.

WhatsYourPrice ging im April 2011 in den USA an den Start und hat inzwischen über 800.000 Mitglieder weltweit. Im August 2014 kam die Plattform nun nach Europa und wird jetzt nach für nach ins Deutsche übersetzt. Ab Herbst soll die Seite dann komplett auf Deutsch vorliegen. Rund 6000 deutsche Mitglieder seien bereits registriert, so die EU-Sprecherin.

Hier geht’s zum Google+ Profil von Liebe & Lust Google+

fotolia-verliebt-date-610-4

Eine umstrittene Dating-Plattform, bei der man Geld für ein erstes Date bietet, kommt nun auch nach Deutschland.

Weitere Artikel

article
39115
Erstes Date für Geld: What’s your price?
Erstes Date für Geld: What’s your price?
Würden Sie für ein erstes Date Geld nehmen? Mit einer solchen Geschäftsidee sorgte die Dating-Website WhatsYourPrice.com in den USA bereits 2011 für...
http://www.fem.com/beauty/news/erstes-date-fuer-geld-what-s-your-price
18.08.2014 18:29
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/fotolia-verliebt-date-610-4/576656-1-ger-DE/fotolia-verliebt-date-610-4_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare