Epiliergeräte - ist teurer besser? – Eine Frage des Geldes

Donnerstag, 10.10.2013

Epilierer sind bei vielen Frauen zur längerfristigen Haarentfernung sehr beliebt. Bei den verschiedenen Modellen gibt es große Preisunterschiede - aber sind teure Epilierer besser?

Epilierer gibt es mittlerweile in vielen Preisklassen. Es sind schon günstige Modelle im Handel, aber auch teure Markenprodukte, die neben dem Epilieren an sich noch verschiedene Funktionen haben. Viele Frauen, die anfangen möchten, ihre störenden Härchen zu epilieren, sind sich nicht sicher, zu welchem Modell sie greifen sollen. Denn häufig ist nicht auf den ersten Blick ersichtlich, ob teure Epilierer wirklich mehr bieten und vielleicht sogar die Schmerzen reduzieren. Hier erfahren Sie, welche Vorteile teure Epilierer bieten können oder ob anfangs auch ein günstiges Gerät ausreicht.

Epilierer: Das bieten teure Modelle

Teure Epilierer haben häufig einen oder mehrere Massageaufsätze, um die Haut vor dem eigentlichen Epilieren kurz zu massieren. So wird der Schmerz minimiert, aber ist immer noch vorhanden. Auch lassen sich teure Modelle meist direkt unter der Dusche oder in der Badewanne verwenden. Durch das warme Wasser ist die Haut besonders entspannt und die Haare sind weicher, wodurch die Entfernung weniger schmerzhaft wird. Teure Modelle lassen sich in vielen Fällen auch über einen Akku betreiben, was bedeutet, dass sie nicht ständig mittels Kabel an den Strom angeschlossen bleiben müssen. Auch können viele teure Epilierer als Trockenrasierer verwendet werden. Falls es also besonders schnell gehen muss und Sie keine Zeit zur Nassrasur oder zum Epilieren haben, können Sie einfach trocken rasieren.

Günstige Epiliergeräte

Glatte-Beine-TB.jpg

Günstige Epilierer bieten meistens nur die Grundfunktionen: Es können kurze Härchen damit epiliert werden. Die Schmerzen sind daher in vielen Fällen intensiver, da sämtliche Extrafunktionen wegfallen, die Schmerzen vermindern sollen. Viele Frauen können auch mit günstigen Epilierern arbeiten, daher ist es wichtig, dass Sie Ihre eigenen Erfahrungen machen. Falls Sie sich zusätzlich auch nicht sicher sind, ob Sie überhaupt mit einem Epilierer und den störenden Nacheffekten zurechtkommen, sollten Sie auf jeden Fall zuerst zu einem günstigen Epilierer greifen. Wenn Sie an der Technik Gefallen finden und sich aber mehr Komfort wünschen, können Sie sich immer noch für ein eher teures Gerät entscheiden.

5 Fehler beim Epilieren

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
19188
Epiliergeräte - ist teurer besser?
Eine Frage des Geldes
Epilierer sind bei vielen Frauen zur längerfristigen Haarentfernung sehr beliebt. Bei den verschiedenen Modellen gibt es große Preisunterschiede - ab...
http://www.fem.com/beauty/news/epiliergeraete-ist-teurer-besser-eine-frage-des-geldes
10.10.2013 11:53
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/epiliergeraete-ist-teurer-besser-eine-frage-des-geldes/366501-1-ger-DE/epiliergeraete-ist-teurer-besser-eine-frage-des-geldes_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare