Du hast unreine Haut, weil du diese Dinge nicht beachtest

Donnerstag, 04.02.2016

Pickel, Mitesser und unreine Haut plagen dich, obwohl du bereits alles tust, um eine tolle Haut zu bekommen? Wer eine schöne Haut bekommen möchte, sollte neben Pflegeprodukten auch diese Dinge in Zukunft beachten.

Du willst endlich deine unreine Haut loswerden, ohne mit teuren Cremes und Pflegeprodukten rumzuexperimentieren? Folgende Dinge darfst du nicht mehr ignorieren, wenn du dich von den lästigen Pickel, Mitessern & Co. verabschieden willst.

1. Trinken ist das A & O, um unreine Haut zu vermeiden

Wir reden hier nicht von Kaffee, Softdrinks, Alkohol oder Milch. Nur Wasser schafft es den Stoffwechsel anzuregen, denn dadurch erhöht sich die Abwehrfunktion und Vitalität der Haut. Empfohlen werden dabei zwei Liter Wasser pro Tag. Die Fleißigen werden bald mit glatter und straffer Haut belohnt!

2. Schlafmangel sorgt für unreine Haut

In der Nacht regeneriert sich die Haut und neue Zellen entstehen. Achte also darauf, intensiv und ausreichend zu schlafen, um eine schöne Haut zu bekommen. Dabei können effektive Nachtcremes oder Schlafmasken mit Kühlgel-Pads eine gute zusätzliche Hilfe sein.

3. Unreine Haut durch das Kopfkissen

Da beim Schlafen meist die eine Gesichtshilfe auf dem Kissen kaum Sauerstoff abbekommt und im Schlaf eventuell geschwitzt wird, kann es durchaus sein, dass Bakterien auf dem Kopfkissen entstehen. Es wird geraten, den Kopfkissenbezug häufiger zu wechseln und eventuell den Versuch zu starten, auf dem Rücken zu schlafen.

4. Schwitzt du schon genug?

Schwitzen kann dafür sorgen, dass deine Haut durchblutet wird! Dadurch können abgestorbene Hautzellen beseitigt werden und die Poren werden gereinigt! Also, ab ins Fitnessstudio! Aber Vorsicht: Danach auf jeden Fall gut reinigen, denn sonst kann der Schweiß einen gegenteiligen Effekt haben.

5. Dein Smartphone sorgt ebenfalls für unreine Haut!

Durch unsere Hände kommen wir mit Bakterien häufig in Berührung. Tippen wir also mit unseren Fingern auf unseren Smartphone, verteilen wir die Bakterien auf den ganzen Bildschirm. Unreine Haut können wir dann bekommen, wenn wir das Smartphone ans Ohr halten, beziehungsweise über unsere Wange. Achte darauf, regelmäßig dein Display zu reinigen und eventuell zu desinfizieren.

6. Abschminken darf nicht vergessen werden

Alle großen Partyqueens sollten es schaffen, sich um fünf Uhr morgens gründlich abzuschminken! Wie bereits erwähnt, regeneriert sich die Haut über Nacht und wenn sich da noch Make-Up-Reste in den Poren befinden, kann es zu Verstopfung führen und am nächsten Morgen erwartet dich das böse Erwachen. Nimm dir die Zeit zum Abschminken, um eine tolle Haut zu erhalten!

Und hier geht’s zum Google+ Profil von fem Beauté Google+

Diese Dinge darfst du nicht mehr ignorieren!

Unreine Haut ist für viele Frauen ein großes Problem. Mit diesen Dingen könntest du sie loswerden!

Weitere Artikel

article
43051
Du hast unreine Haut, weil du diese Dinge nicht beachtest
Du hast unreine Haut, weil du diese Dinge nicht beachtest
Pickel, Mitesser und unreine Haut plagen dich, obwohl du bereits alles tust, um eine tolle Haut zu bekommen? Wer eine schöne Haut bekommen möchte, so...
http://www.fem.com/beauty/news/du-hast-unreine-haut-weil-du-diese-dinge-nicht-beachtest
04.02.2016 10:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/du-hast-unreine-haut-weil-du-diese-dinge-nicht-beachtest/705206-1-ger-DE/du-hast-unreine-haut-weil-du-diese-dinge-nicht-beachtest_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare