DIY: Kosmetik ohne Parabene – 2 Rezepte für Naturkosmetik

Mittwoch, 25.05.2016

Kosmetik ohne Parabene lässt sich sehr einfach selber machen. Dafür benötigt man nur einige Inhaltsstoffe und schon kann das DIY-Projekt losgehen. Fem hat 2 Rezepte für dich herausgesucht.

Kosmetik ohne Parabene kannst du ganz einfach selber machen. Mit der DIY-Kosmetik kannst du sichergehen, dass sich keine Parabene oder Konservierungsstoffe in deiner Naturkosmetik befinden. Parabene sind Konservierungsstoffe in Cremes und Kosmetik, die dafür sorgen, dass keine Bakterien oder Pilze in diesen wachsen. Da Parabene den Hormonhaushalt beeinflussen können, können sie ungesunde Folgen für den Menschen haben, wie der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland berichtet.

Hier findest du zwei Rezepte für Kosmetik ohne Parabene:

Natürliche Tagescreme ohne Parabene für normale Haut

Für diese natürliche Tagescreme benötigst du 10 Gramm Bienenwachs und 15 Gramm Kakaobutter. Dazu kommen 60 Milliliter Mandelöl und 40 Milliliter Distelöl. Außerdem benötigst du 40 Milliliter destilliertes Wasser. Diese Inhaltsstoffe erhältst du zum Beispiel in einem Reformhaus.
Für die Zubereitung der Kosmetik ohne Parabene erhitzt du das Mandel- und Distelöl zusammen mit dem Bienenwachs und der Kakaobutter in einem Wasserbad, was 60 Grad Celsius hat. Die Zutaten werden solange erhitzt, bis sie vollkommen miteinander verschmolzen sind. Gleichzeitig wird das destillierte Wasser erhitzt und dann mit einem Löffel zu der Masse gegeben. Es ergibt sich eine creme-artige Masse, die dann, wenn sie die gewünschte Konsistenz hat, abkühlen kann. Daraufhin wird die Creme in einen verschließbaren Behälter gefüllt.

Die Tagescreme ist für die normale Haut, die keine Extra-Pflege braucht. Die Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass die Haut mit Feuchtigkeit und pflegerischen Inhaltsstoffen angereichert wird. Bei extrem fettiger oder trockener Haut sollte man sich nach Rezepten mit Inhaltsstoffen umschauen, die eine spezielle Wirkung auf die empfindliche Haut haben.

Kosmetik ohne Parabene: Reinigungslotion für leicht fettende Haut

Ein weiteres Rezept für Kosmetik ohne Parabene ist die Reinigungsmilch für leicht fettende Haut. Das Hamaeliswasser hat eine desinfizierende Wirkung auf die fettige Haut und beugt so Pickeln vor.

Für diese Lotion brauchst du fünf Gramm Bienenwachs, 60 Milliliter Hamameliswasser, 30 Milliliter Distelöl und 5 Tropfen Zitronenöl. Auch diese Zutaten bekommst du im Reformhaus.

In der Regel muss das Hamamelis-Wasser mit einem Aufguss zubereitet werden. Dafür nimmt man für 60 Milliliter zehn Gramm getrocknete Hamamelis-Blätter, die mit heißem Wasser übergossen werden. Dann bleiben die Blätter in dem Sud zum Ziehen. In der Zeit können das Distelöl und das Bienenwachs in einem Wasserbad mit einer Temperatur von 60 Grad Celsius erhitzt werden. Sobald beide Substanzen geschmolzen sind, werden sie miteinander vermischt. Dazu kommt 60 Milliliter des Hamamelis-Aufgusses. Alles wird miteinander verrührt und das Zitronenöl dazu gegeben. Sobald die Lotion abgekühlt ist, kann sie in einem Behälter aufbewahrt werden.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Beauté Google+

Naturkosmetik ohne Parabene - So geh's:

Gesunde Kosmetik selber machen. Ganz ohne Parabene. Wir verraten dir, wie es geht.

Weitere Artikel

article
43843
DIY: Kosmetik ohne Parabene – 2 Rezepte für Naturkosmetik
DIY: Kosmetik ohne Parabene – 2 Rezepte für Naturkosmetik
Kosmetik ohne Parabene lässt sich sehr einfach selber machen. Dafür benötigt man nur einige Inhaltsstoffe und schon kann das DIY-Projekt losgehen. Fe...
http://www.fem.com/beauty/news/diy-kosmetik-ohne-parabene-2-rezepte-fuer-naturkosmetik
25.05.2016 15:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/diy-kosmetik-ohne-parabene-2-rezepte-fuer-naturkosmetik/719351-1-ger-DE/diy-kosmetik-ohne-parabene-2-rezepte-fuer-naturkosmetik_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare