Dauerhafte Haarentfernung mit E-one: Vorteile und Nachteile

Freitag, 18.07.2014

Nie mehr rasieren dank dauerhafter Haarentfernung – das wünschen sich viele Frauen. Eine Möglichkeit dazu ist E-one, eine Epilier-Technik aus Frankreich.

Methoden zur dauerhaften Haarentfernung gibt es verschiedene, doch nicht alle sind auch kostengünstig oder für jeden Hauttyp geeignet. Eine Technik zur dauerhaften Haarentfernung zu Hause ist die sogenannte E-one-Methode. Diese kommt aus Frankreich und wurde mit einem medizinischen Gütesiegel versehen. Aber wie genau funktioniert sie und was sind die Vorteile der Haarentfernung beziehungsweise deren Nachteile?

Dauerhafte Haarentfernung mit Licht

Diese Technik der dauerhaften Haarentfernung kann in nahezu allen Körperregionen angewendet werden,  was schon einmal einen großen Vorteil darstellt. E-one basiert auf der IPL-Technik – kurz für Intensed Pulsed Light. Statt mit Laser wird also mit Licht gearbeitet. "Die Technik zielt darauf, Licht von hoher Intensität zu produzieren", heißt es auf "e-one.com". Diese Art der Epilation ist Ihnen womöglich aus dem Studio bekannt, es gibt sie aber auch zur Selbstanwendung.

E-one hat die IPL-Technik laut der Webseite des Herstellers weiterentwickelt, sodass nicht nur mit Licht, sondern mit Lichtblitzen gearbeitet werde. Dadurch kommt das Gerät in tiefere Hautschichten und Härchen werden angeblich noch nachhaltiger entfernt, so das Versprechen. Als weiteren Vorteil verspricht der Bericht, dass diese Methode zur dauerhaften Haarentfernung schonender sei – Verbrennungen seien nicht zu befürchten. Besonders für Selbstanwenderinnen ist dies natürlich sehr wichtig und beruhigend.

Mehrere Anwendungen nötig

Das IPL-Gerät sei zudem für alle Haut- und Haartypen anwendbar, was seinen Einsatz vereinfache. So können Sie es vielleicht auch mal an Freundinnen ausleihen oder es vielleicht sogar gemeinsam anschaffen? Bei den doch nicht zu verachtenden Kosten wäre das zu überlegen. Mit mehr als 1.000 Euro müssen Sie bei der Anschaffung schon rechnen – keine sehr günstige Methode für dauerhafte Haarentfernung also. Hinzu kommen die Lampen, die auch immer wieder nachgerüstet werden müssen. Auch wenn die Methode sehr wirkungsvoll sein mag, ist der Aufwand nicht zu verachten. Bis das Ergebnis wirklich eingeschätzt werden kann, sind mehrere Sitzungen im Abstand von zwei bis drei Wochen notwendig. Wirklich wenig Arbeit ist es also nicht.

E-one ist eine Methode zur dauerhaften Haarentfernung.

E-one ist eine Technik zur dauerhaften Haarentfernung. Sie zieht von den Studios nun in die heimischen Wohnzimmer zur Selbstanwendung.

Weitere Artikel

article
38882
Dauerhafte Haarentfernung mit E-one: Vorteile und Nachteile
Dauerhafte Haarentfernung mit E-one: Vorteile und Nachteile
Nie mehr rasieren dank dauerhafter Haarentfernung – das wünschen sich viele Frauen. Eine Möglichkeit dazu ist E-one, eine Epilier-Technik aus Frankre...
http://www.fem.com/beauty/news/dauerhafte-haarentfernung-mit-e-one-vorteile-und-nachteile
18.07.2014 12:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/dauerhafte-haarentfernung-mit-e-one-vorteile-und-nachteile/578936-1-ger-DE/dauerhafte-haarentfernung-mit-e-one-vorteile-und-nachteile_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare