Das Gesicht konturieren mit Concealer für Anfängerinnen

Samstag, 05.09.2015

Ob rund, eckig, oval oder herzförmig – jede Gesichtsform ist einzigartig.  Mit Concealer und diesen ganz einfachen Tricks können Sie sich Ihre gewünschte Gesichtsform in nur vier Schritten durch Konturierung schminken. Ihre besonderen Gesichtsmerkmale werden mit einem hellen Concealer hervorgehoben und Ihre ungeliebten Problemzonen werden kaschiert. Sie werden sehen, wie einfach es sein kann!

Wenn Sie denken das Gesicht mit Concealer zu konturieren ist komplex und zu viel Zeitaufwand, dann beweisen wir Ihnen jetzt das Gegenteil! Mit Make-Up können Sie ganz einfach und dezent Ihr Gesicht perfektionieren und mit Schatten und Licht spielen. Dafür brauchen sie nicht mehr als einen Beautyblender, Puderpinsel, einen hellen Concealer und einen kühlen Braunton. Los geht’s! 

Schritt 1: Konturenstick und Concealer bestimmen Ihre Gesichtsform

Im Gegensatz zum Concealer, sollte der dunkle Akzent in diesem Farbspiel ein kühler Braunton sein, um ihre Problemzonen zu kaschieren. Dieser kann entweder ein Puder sein oder auch ein Konturenstick. Für die Basis tragen Sie Ihre Foundation zu ihrem Hautton auf. Frauen die eine hohe und große Stirn haben, beginnen mit dem Schattieren am Haaransatz an den Schläfen, um sie kleiner wirken zu lassen. Anschließend suchen Sie mit Ihren Fingern den Hohlraum unter Ihren Wangenknochen und schattieren ein wenig weiter über diesen Hohlraum an der Wange entlang. Wenn Sie eine längere Nase haben, dann konturieren Sie nur an der Nasenspitze. Falls Sie aber eine etwas kürzere Nase haben, beginnen die Schattierungen bereits bei den Augenbrauen und führen dann zum Ende der Nase.

Schritt 2: Beim Anwenden von Concealer und Konturenstick das Verblenden nicht vergessen

Mit einem feuchten Beautyblender können Sie langsam den Braunton mit Ihrer Basis zusammenführen, abtupfen und verblenden. Für die detaillierten Schattierungen an der Nase können Sie Ihre Finger nehmen und die Konturierungen verreiben. Jetzt kommt der Concealer zum Einsatz! Nur noch zwei Schritte und Sie sehen wie einfach es sein kann, Ihr Gesicht zu konturieren.

Schritt 3: Die hellen Akzente mit einem Concealer konturieren

Die hellen Akzente tragen Sie an all den Stellen auf, die Sie besonders betonen möchten, denn auch das gehört dazu, wenn Sie Ihr Gesicht konturieren. Den hellen Concealer tragen Sie in Dreiecksform unter Ihren Augen auf. Wenn Sie wollen auch in der Mitte der Stirn, auf dem Kinn, auf der Nasenbrücke und bisschen weiter unter den Wangenknochen. Zum Verblenden benutzen Sie am besten wieder einen feuchten Beautyblender.

Schritt 4: Das Fixieren darf nach dem Auftragen des Concealer nicht fehlen

Mit einem Puderpinsel können Sie zum Abschluss mit einem Fixierpuder über ihr Gesicht gehen. Dadurch hält Ihr Concealer länger und einer langen Party-Nacht steht nichts mehr im Wege.
Versuchen Sie es auch und definieren Sie ihre Gesichtsform, indem Sie Ihr Gesicht konturieren – und das in nur vier Schritten!

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Beauté Google+

Make-up-Tutorial: Highlighting und Contouring

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
42094
Das Gesicht konturieren mit Concealer für Anfängerinnen
Das Gesicht konturieren mit Concealer für Anfängerinnen
Ob rund, eckig, oval oder herzförmig – jede Gesichtsform ist einzigartig.  Mit Concealer und diesen ganz einfachen Tricks können Sie sich Ihre g...
http://www.fem.com/beauty/news/das-gesicht-konturieren-mit-concealer-fuer-anfaengerinnen
05.09.2015 15:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/das-gesicht-konturieren-mit-concealer-fuer-anfaengerinnen/685093-1-ger-DE/das-gesicht-konturieren-mit-concealer-fuer-anfaengerinnen_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare