Comeback der Schamhaare

Montag, 26.10.2015

Schamhaare sind anscheinend wieder in. Sogar Promis wie Cameron Diaz, Gwyneth Paltrow und Lady Gaga bekennen sich zu Ihrer Schambehaarung. Werden auch wir Normalos bald wieder den Rasierer bei Seite legen?

Lassen Sie Ihren Rasierer das nächste Mal im Schrank liegen, denn laut der New York Times sind Schamhaare wieder voll im Trend. Ob sich das hierzulande wirklich durchsetzen wird?

Schamhaare dürfen wieder als Busch getragen werden

Die New York Times fordert Frauen auf Ihre Schamhaare wieder wachsen zu lassen. Aber sie sind nicht die einzigen, denn auch in England gab es schon im Jahr 2013 das sogenannte "Project Bush", das Frauen dazu aufgerufen hat, Ihre Schamhaare wieder wachsen zu lassen, um gegen die Zwänge und Vorschriften unserer Gesellschaft anzukämpfen.
Auch hierzulande gibt es Stimmen, die sich für die Schamhaare aussprechen. So auch Skandal Autorin Charlotte Roche ("Feuchtgebiete"): Sie wünscht sich, laut stylebook.de, mehr Lockerheit für den Intimbereich.

Vor allem Waxing hat sich zu einem Mainstream Trend entwickelt. Frei nach dem Motto: Glatt und seidig muss die Haut der Frauen sein.
Kein Härchen sollte dieses Bild zerstören. Deswegen wurde enthaart, wo es nur ging: Angefangen bei den Augenbrauen bis runter zu den Zehenspitzen durfte kein Haar zu sehen sein. Besonders nicht im Intimbereich. Das soll sich jetzt angeblich ändern.

Stars lassen Ihre Schamhaare wachsen statt waxen

Einige Hollywood Stars bekennen sich als Schamhaar-Fans. So auch Gwyneth Paltrow, die unlängst bei Talkmasterin Ellen DeGeneres zugegeben hat, dass sie ihre Schamhaare sprießen lässt, wie es früher in den 70ern üblich war. Damals propagierte die Hippie Bewegung Natürlichkeit und eine üppige Behaarung im Intimbereich.
Auch Sängerin und Stil-Ikone Lady Gaga posiert für ein Magazin mit behaarter Vagina und outet sich so als Fan der intimen Behaarung.
Sogar Cameron Diaz schreibt in Ihrem Buch "The Body Book" ganz offen über Schambehaarung. Laut nachrichten.at bezeichnet sie die Intimbehaarung als "reizenden Vorhang von Schamhaar, der unsere großartige, empfindliche Blume umkränzt".

Fazit

Wenn Sie Ihre Schamhaare trimmen oder waxen lassen wollen, ist das natürlich okay. Aber wenn Sie keine Lust darauf haben, sollten Sie der Natur freien Lauf lassen und sich nicht genötigt fühlen diesem haarlosen Trend zu folgen. Und der Pluspunkt: Damit liegen Sie voll im Trend!

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Beauté Google+

Die Schamhaare sind zurück.

Lassen Sie Ihre Schamhaare wieder sprießen. So liegen Sie ab jetzt voll im Trend!

Weitere Artikel

article
42511
Comeback der Schamhaare
Comeback der Schamhaare
Schamhaare sind anscheinend wieder in. Sogar Promis wie Cameron Diaz, Gwyneth Paltrow und Lady Gaga bekennen sich zu Ihrer Schambehaarung. Werden auc...
http://www.fem.com/beauty/news/comeback-der-schamhaare
26.10.2015 09:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/comeback-der-schamhaare/693486-2-ger-DE/comeback-der-schamhaare_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare