Brazilian Waxing – Geht's auch schmerzfrei?

Donnerstag, 27.03.2014

Brazilian Waxing gilt als erfolgreiche, aber auch sehr schmerzhafte Haarentfernungsmethode. Mit ein paar Tipps lassen sich die Schmerzen aber verringern.

Dank Brazilian Waxing können lästige Haare im Intimbereich für einen längeren Zeitraum entfernt werden. Der Nachteil der Methode: Sie wird von einigen Frauen als äußerst schmerzhaft empfunden. Wenn du allerdings ein paar Tipps beherzigst, verursacht die Prozedur deutlich weniger Schmerzen.

Brazilian Waxing: Der richtige Zeitpunkt

RTEmagicC_waxen-istock-TB.jpg.jpg

Wenn du dich seiner Schamhaare mit Brazilian Waxing entledigen willst, tue das auf keinen Fall kurz vor oder während deiner Periode. Abgesehen davon, dass man es alleine aus hygienischen Gründen in dieser Zeit nicht machen sollte, ist man anfälliger für Schmerzen und ohnehin empfindlicher als in der restlichen Zeit Ihres Zyklus. Am besten, Sie starten in der Woche nach der Menstruation mit der Haarentfernung. Außerdem sollten Sie das Brazilian Waxing keinesfalls morgens, sondern lieber am Nachmittag durchführen. Denn laut dem Onlineportal "Gesundheit.de" ist das Schmerzempfinden morgens dreimal so hoch wie nachmittags.

Die Haarentfernung vorbereiten

Am Tag bevor Sie das Brazilian Waxing durchführen lassen, empfiehlt sich die Behandlung der Haut mit einem Peeling. Dabei lösen sich alte Hautschuppen ab und bei der anschließenden Haarentfernung lassen sich mit dem Wachs auch kleinere Härchen leichter entfernen. Außerdem kann ein warmes Bad vor der Behandlung hilfreich sein. Dadurch öffnen sich die Poren und geben die Haare schneller frei.

Wenn Sie das erste Mal ein Brazilian Waxing ausprobieren, sollten Sie es langsam angehen lassen. Testen Sie die Haarentfernungsmethode zunächst an der Bikinizone aus, bevor Sie sich für eine Komplettenthaarung auf diese Weise entscheiden. 

Welches Wachs ist am besten?

Brazilian Waxing kann mit ganz verschiedenen Wachs-Arten durchgeführt werden. Häufig wird auch das Sugaring zu dieser Methode der Haarentfernung hinzugezählt, obwohl die Haare dabei nicht durch Wachs, sondern mithilfe einer Zuckermasse entfernt werden. Um das Brazilian Waxing so schmerzfrei wie möglich zu gestalten, sollten Sie die Haare mit Hartwachs entfernen lassen. Denn je härter das Wachs ist, desto weniger Schmerzen verursacht auch die damit durchgeführte Haarentfernung. 

Fazit: Ganz schmerzfrei läuft das Brazilian Waxing sicherlich bei den wenigsten Frauen ab – mit ein paar kleinen Tipps können Sie die Schmerzen aber deutlich verringern.

Haarentfernungen können schmerzhaft sein oder auch leicht verträglich. Für jede Frau gibt es die ideale Haarentfernung.

Es gibt Haarentfernungen, die sind leicht zu ertragen und andere, wie das Waxing, die ein wenig schmerzhaft sind.

Weitere Artikel

article
37582
Brazilian Waxing
Geht's auch schmerzfrei?
Brazilian Waxing gilt als erfolgreiche, aber auch sehr schmerzhafte Haarentfernungsmethode. Mit ein paar Tipps lassen sich die Schmerzen aber verring...
http://www.fem.com/beauty/news/brazilian-waxing-geht-s-auch-schmerzfrei
27.03.2014 11:47
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/brazilian-waxing-geht-s-auch-schmerzfrei/546759-1-ger-DE/brazilian-waxing-geht-s-auch-schmerzfrei_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare