Augenbrauen zupfen oder rasieren? – Vor- und Nachteile

Mittwoch, 18.12.2013

Formschöne Augenbrauen gehören zu einem perfekten Styling dazu. Doch sollten Sie die Augenbrauen zupfen oder lieber rasieren?

Um die Augenbrauen richtig in Form zu bringen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Neben dem Augenbrauen-Zupfen ist auch das Rasieren häufig die Methode der ersten Wahl. Beide Praktiken haben Vor- und Nachteile.

Augenbrauen zupfen

Beim Augenbrauen-Zupfen wird jedes Haar einzeln mit einer speziellen Pinzette entfernt. Der Vorteil dieser Haarentfernungsmethode liegt auf der Hand: Dadurch, dass das gesamte Haar inklusive Wurzel herausgezupft  wird, dauert es etwas länger, bis es wieder nachwächst. Dank der Pinzette ist es möglich, die Augenbrauen sehr akkurat zu zupfen und den Brauen leicht einen schönen Schwung zu verleihen.

Wer während des Augenbrauen-Zupfens immer mal wieder das Ergebnis kontrolliert, läuft kaum Gefahr, sich zu verzupfen. Kleine Patzer können aber im Anschluss mithilfe eines Augenbrauenstifts auch leicht korrigiert werden. Der Nachteil dieser Haarentfernungsmethode: Viele Frauen empfinden das Augenbrauen-Zupfen als sehr schmerzhaft.

Augenbrauen rasieren

Wer die Augenbrauen nicht zupfen möchte, kann die Haare auch mithilfe eines Rasierers in Form bringen. Vor allem schmerzempfindliche Frauen greifen auf diese Methode zurück. Ganz wichtig ist dabei die Wahl des Rasierers. Denn Rasierer, wie Sie sie für die Rasur der Bikinizone oder der Beine verwenden, sind für das Augenbrauen-Rasieren völlig ungeeignet. Weil diese Geräte sehr groß sind, steigt nicht nur das Verletzungsrisiko, sondern auch die Gefahr, versehentlich zu viele Haare zu entfernen. Die Haare sollten deshalb nur mit speziellen Augenbrauen-Rasierern entfernt werden. Diese gibt es sowohl in einer elektronischen als auch in einer manuellen Variante.

Wie auch beim Augenbrauen-Zupfen sollten Sie die Haare zunächst mit einem Augenbrauenkamm in Wuchsrichtung kämmen. Rasieren Sie anschließend die überflüssigen Haare unterhalb der Brauen ab, indem Sie die betreffenden Hautstellen straffen und den Rasierer entgegen der Haarwuchsrichtung führen. Gehen Sie sehr behutsam vor, damit Sie sich nicht verletzen und nicht mehr Haare entfernen als beabsichtigt. Im Gegensatz zum Augenbrauen-Zupfen wachsen die Haare nach einer Rasur relativ schnell wieder nach.

Ein geeignetes Make-up für das eigene Gesicht zu finden, ist schwieriger als gedacht.

Mit wertvollen Basic-Tipps und -Tricks wird jedes Make-up für jeden Anlass gelingen.

Weitere Artikel

article
19484
Augenbrauen zupfen oder rasieren?
Vor- und Nachteile
Formschöne Augenbrauen gehören zu einem perfekten Styling dazu. Doch sollten Sie die Augenbrauen zupfen oder lieber rasieren?
http://www.fem.com/beauty/news/augenbrauen-zupfen-oder-rasieren-vor-und-nachteile
18.12.2013 11:06
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/augenbrauen-zupfen-oder-rasieren-vor-und-nachteile/374325-1-ger-DE/augenbrauen-zupfen-oder-rasieren-vor-und-nachteile_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare