Augenbrauen zupfen: Die größten Fehler

Dienstag, 11.03.2014

Das Augenbrauen-Zupfen gehört für viele Frauen zu einem gepflegten Äußeren dazu. Damit der Look aber wirklich perfekt wird, sollten Sie die größten Fehler kennen – und vermeiden.

Egal, ob Sie schon lange Ihre Augenbrauen zupfen oder gerade erst damit beginnen – es gibt ein paar Fehler, die Ihnen bei der Haarentfernung an den Brauen unterlaufen können. Das Ergebnis kann ein unnatürlicher Look oder eine ungewollt strenge Mimik sein. Hier lesen Sie ein paar Tipps, mit denen Sie garantiert nicht in der Beauty-Falle landen.

Augenbrauen nicht zu oft zupfen!

Der typischste Fehler, den viele Frauen beim Augenbrauen-Zupfen machen: sie zupfen die Haare viel zu häufig. Experten wie Michelle Wu, Stylistin im New Yorker Augenbrauensalon "Browhaus", empfehlen, die Augenbrauen nur alle drei Wochen zu zupfen – das ist völlig ausreichend. Denn erst nach dieser Zeit sind alle Haare unabhängig von ihrer individuellen Wachstumsphase nachgewachsen. Wer zwischendurch schon zupft, läuft Gefahr, zu dünne oder unebene Brauen zu erhalten. Momentan sind aber vollere Augenbrauen absolut im Trend.

Nicht zu viel an den Seiten wegzupfen

Vorsichtig sollten Sie auch beim Zupfen an den Seiten der Augenbrauen sein – wenn Sie in der Gesichtsmitte zu viele Haare wegzupfen, kann das Ihre Nase optisch vergrößern. Generell gilt: Die äußeren Nasenlinien sollten den Anfangspunkt der Augenbrauen markieren. 

Auch oberhalb der Brauen zupfen

Üblicherweise gilt die Faustregel: Nur die Haare unterhalb der Augenbrauen zupfen. Doch der Star-Stylist Joey Healy rät dazu, auch oberhalb Hand anzulegen, wenn es nötig wird. Dem Online-Portal "Good Housekeeping" sagte er: "Sie wollen schöne, volle Augenbrauen. Aber es gibt einen Unterschied zwischen voll und ordentlich und voll und chaotisch." Oberhalb der Augenbraue sollten einzeln stehende Haare entfernt werden, da sie dort mehr auffallen.

Von Zeit zu Zeit das Werkzeug erneuern

Egal, womit Sie Ihre Augenbrauen zupfen – spätestens, wenn Sie merken, dass sich die Haare mit der Pinzette oder Augenbrauenzange nicht mehr richtig greifen lassen, sollten Sie sich ein neues Werkzeug zulegen. Achten Sie zudem immer darauf, dass die Zangen sauber sind. Ansonsten besteht die Möglichkeit, dass Krankheitserreger beim Zupfen in die offenen Poren gelangen und dort Entzündungen hervorrufen.

Make-up-Tutorial: Augenbrauen zupfen

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
19905
Augenbrauen zupfen: Die größten Fehler
Augenbrauen zupfen: Die größten Fehler
Das Augenbrauen-Zupfen gehört für viele Frauen zu einem gepflegten Äußeren dazu. Damit der Look aber wirklich perfekt wird, sollten Sie die größten F...
http://www.fem.com/beauty/news/augenbrauen-zupfen-die-groessten-fehler
11.03.2014 11:47
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/augenbrauen-zupfen-die-groessten-fehler/385524-1-ger-DE/augenbrauen-zupfen-die-groessten-fehler_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare