Abgewandelte Flechtfrisuren – Der Feather Waterfall 2.0

Montag, 25.11.2013

Erinnern Sie sich noch an den "Feather Waterfall"? Ein Beispiel dafür, dass Flechtfrisuren nicht immer kompliziert und zeitraubend sein müssen. Ähnlich verhält es sich mit dem Nachfolger.

Dieser ist zu Beginn sogar noch etwas einfacher, als sein Vorgänger. Während Sie beim "Feather Waterfall" die Strähne am Oberkopf flechten mussten, reicht es nun, wenn Sie zwei Strähnen miteinander wie bei einer Kordel verdrehen – solche Flechtfrisuren lassen sich ganz einfach nachstylen.

Übung macht den Meister

RTEmagicC_flechtfrisur-iStock-124.jpg.jpg

Für den "Feather Waterfall 2.0" benötigen Sie zunächst einen Mittelscheitel. Nehmen Sie sich eine Strähne der rechten Seite und teilen diese entzwei. Beginnen Sie nun damit, die zwei Strähnen miteinander zu verdrehen, allerdings zunächst nur einmal. Nehmen Sie vom Oberhaar eine weitere Strähne und legen Sie sie über die obere Strähne, zugleich aber auch unter die untere Strähne. Die neu hinzugenommene Strähne sollte sich nun also zwischen den ersten beiden befinden. Jetzt verdrehen Sie die ersten zwei Strähnen erneut miteinander und legen im Anschluss eine neue Strähne zwischen die zwei anderen. Das machen Sie so lange, bis Sie am Hinterkopf angelangt sind, und wiederholen das Ganze auf der linken Seite. Je dünner Sie dabei die Strähnen wählen, desto filigraner wirkt am Ende das Gesamtbild.
Flechtfrisuren 2.0: Gar nicht so schwer
Wenn Sie diesen Schritt beendet haben, führen Sie für den "Feather Waterfall 2.0" die linke und rechte Strähne am Hinterkopf zusammen und machen drei gleichmäßige Strähnen daraus. Wie auch bei anderen Flechtfrisuren werden die Strähnen wie ein gewöhnlicher geflochtener Zopf bearbeitet. Allerdings mit der Besonderheit, dass zusätzlich die einzelnen Strähnen, die nun am Oberkopf herunterlaufen, miteinbezogen werden. Arbeiten Sie nun nacheinander die Strähnen in den geflochtenen Zopf mit ein und binden ihn am Ende mit einem Haargummi zusammen. Wundern Sie sich nicht, wenn der Zopf während des Flechtvorgangs noch etwas seltsam aussieht. Sobald die Spannung raus ist, indem Sie den Zopf loslassen, fallen die eingearbeiteten Strähnen in einem leichten Bogen zur Seite. Dadurch ergibt sich ein elegantes Flechtwerk.

Flechtfrisuren wirken mädchenhaft und sind modern. Warum also nicht öfter mal etwas anderes ausprobieren?

Flechtfrisuren wirken mädchenhaft und sind modern. Warum also nicht öfter mal etwas anderes ausprobieren?

Weitere Artikel

article
19366
Abgewandelte Flechtfrisuren
Der Feather Waterfall 2.0
Erinnern Sie sich noch an den "Feather Waterfall"? Ein Beispiel dafür, dass Flechtfrisuren nicht immer kompliziert und zeitraubend sein müs...
http://www.fem.com/beauty/news/abgewandelte-flechtfrisuren-der-feather-waterfall-2.0
25.11.2013 13:41
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/abgewandelte-flechtfrisuren-der-feather-waterfall-2.0/371139-1-ger-DE/abgewandelte-flechtfrisuren-der-feather-waterfall-2.0_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare