5 Dinge, die jede Frau beim Nägellackieren verrückt machen

Sonntag, 06.09.2015

Viele finden die Beauty Behandlung für ihre Fingernägel einfach nur lästig und zeitraubend. Notwendig sind sie leider dennoch und erfordern ein gutes Händchen.  Aber auch den besten Profis passieren manchmal Missgeschicke und diese Dinge können einem den letzten Nerv nehmen. Hier die fünf Dinge die Frauen beim Nägel lackieren durchdrehen lassen!

Kennen Sie das? Sie sitzen gemütlich vor Ihrem Fernseher, denken sich: „Patrick Dempsey sieht in diesem Arztkittel aber heiß aus!“ und lackieren sich nebenbei die Nägel. Und dann geschieht es. Sie haben wieder einer dieser Fehler gemacht und Ihr Lack ist hin. Fem.com zeigt Ihnen nun die fünf Fehler, die uns Frauen beim Nägel lackieren immer und immer wieder passieren. 

Punkt 1 : Zack und der Lack ist ab!

Dieser Fehler passiert, wenn Sie einmal mit den Gedanken kurz woanders sind und ganz schnell nach der Fernbedienung greifen. Und zack – der Lack am Zeigefinger ist halb ab. In diesem Fall müssen Sie einfach diszipliniert Ihre zehn Finger unter Beobachtung haben und bloß nicht zu schnell handeln. Nur: Wer hat denn dafür die Geduld?! Nervig!!

Punkt 2: Auf der Packung sah der aber anders aus…

Die Auswahl an Nagellackfarben ist riesig und unendlich. Abhängig vom Lack, kann es schon mal sein, dass der nach dem ersten Auftragen nicht die gewünschte Farbe hat. Dieser Punkt ist für alle Frauen, die gleich danach nochmal großzügig zehn Schichten draufklatschen. Also so ziemlich für alle Frauen. Hier hilft leider nur eins: Zwischen jedem Durchgang zwei bis drei Minuten warten, bis zum nächsten Anstrich. Wer da nicht durchdreht, hat wohl Nerven aus Stahl!

Punkt 3: Trocknet endlich, dumme Nägel!

Dieses Missgeschick hängt meistens mit Punkt zwei zusammen. Nachdem Frau unendlich viele Farbschichten auf den Nägeln hat, wird sie anschließend müde. Am frühen Morgen kommt dann der Schock: Tausend Kratzer auf Ihrem Nagellack und die ganze Mühe umsonst. Versuchen Sie wach zu bleiben und wenn Sie denken, dass der Lack endlich trocken ist, können Sie Ihre Nägel in eiskaltes Wasser tauchen. Das beschleunigt den Vorgang ein bisschen. Aber leider auch nur ein bisschen…

Punkt 4: Diese lästigen kleinen Luftbläschen

Meistens kommen diese kleinen Bläschen, wenn man den Nagellack vor dem Auftragen geschüttelt hat oder wenn er zu dick aufgetragen wurde. Die Bläschen kommen ganz plötzlich und zerstören Ihr Beauty Werk. Wenn Sie den Nagellack davor nicht schütteln und dünn auftragen, dann können Sie Goodbye zu den lästigen Bläschen sagen! Warum tut der Nagellack uns sowas an?!

Punkt 5: So viel Arbeit und jetzt ist alles ruiniert!

Dieser Punkt ergibt sich häufig aus Punkt eins. Ein Stück Farbe ist an einem Nagel abgegangen und Frau versucht (aussichtslos!) mit der Nagellackfarbe nochmal drüber zu gehen. Da hilft leider nur eins: Bei diesem einen Nagel die Farbe entfernen und von vorne beginnen. Großartig! Wir hatten ja heute auch nichts anderes vor!

Was für eine Nervenprobe! Diese 5 Dinge können einen wirklich ziemlich in den Wahnsinn treiben!

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Beauté Google+

Diese 5 Dinge können echt nerven!

Um die Nägel schön zu haben, müssen Frauen echt einiges durchmachen!

Weitere Artikel

article
42095
5 Dinge, die jede Frau beim Nägellackieren verrückt machen
5 Dinge, die jede Frau beim Nägellackieren verrückt machen
Viele finden die Beauty Behandlung für ihre Fingernägel einfach nur lästig und zeitraubend. Notwendig sind sie leider dennoch und erfordern ein gutes...
http://www.fem.com/beauty/news/5-dinge-die-jede-frau-beim-naegellackieren-verrueckt-machen
06.09.2015 18:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/5-dinge-die-jede-frau-beim-naegellackieren-verrueckt-machen/685123-2-ger-DE/5-dinge-die-jede-frau-beim-naegellackieren-verrueckt-machen_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare