5 Beauty-Produkte, die wir im Herbst austauschen müssen

Dienstag, 10.10.2017

Die ersten Herbststürme sind schon über uns hinweggefegt. Es wird immer kälter und ungemütlicher. Zeit, deine Beautyprodukte dem Herbst anzupassen. Denn deine Haut braucht nun eine Extraportion Pflege. Mit diesen fünf Tipps kommst du gut durch die kalte Jahreszeit. 

1. Vorsicht mit Geltexturen

Wenn es draußen kälter als acht Grad ist, verlangsamen die Talgdrüsen ihre Produktion. Zeitgleich gibt die Haut auch weniger Feuchtigkeit ab. Die Folge: Wenn du von draußen ins Warme kommst, steigt die Wasserverdunstung und die Haut wird trocken. Geltexturen sind im Sommer die ideale Hautpflege, im Herbst brauchst du aber reichhaltigere Beauty-Produkte. Zusätzliche Hilfe liefern pflanzliche Öle, wie zum Beispiel Nachtkerzenöl.

2. Weniger ist manchmal mehr

Bei Feuchtigkeitscremes darfst du im Herbst ordentlich zugreifen. Etwas zurückhalten solltest du dich hingegen bei der Hautreinigung. Wasch dein Gesicht morgens nur mit reinem Wasser und pflege es mit fetthaltigen Cremes. Am Abend solltest du auf Gesichtswasser mit Alkohol, Gele oder Peelings verzichten. Eine sanfte Reinigungsmilch ist stattdessen perfekt.

3. SOS-Hilfe bei spröden Händen

Sobald die Temperaturen niedrig sind, ärgern dich aufgerissene Hände? Das ist ganz normal, denn bei Kälte entzieht der Stoffwechsel ihnen als Erstes die Wärme. Um aufgerissene Stellen zu vermeiden, solltest du auf jeden Fall immer Handschuhe trage. Ein weiterer Tipp: häufiges Eincremen, besonders nach dem Waschen. Das perfekte Beauty-Produkt für den Herbst ist eine Handsalbe mit heilendem Ringelblumenextrakt, das kleine Risse und trockene Stellen lindert.

4. Sonnenschutz auch im Herbst

Ein Sonnenbrand im Herbst? Ja, das ist tatsächlich möglich. Die letzten warmen Sonnenstrahlen solltest du beim Spaziergang keineswegs unterschätzen. Es gibt spezielle Wintersonnencremes, die deine Haut mit Lichtschutzfaktor pflegen. Gleichzeitig bieten sie Kälteschutz.

5. Lippen-Beauty-Produkte für den Herbst

Diese Beauty-Produkte solltest du im Herbst immer griffbereit haben: Lipbalms oder Stifte mit pflanzlichen Wachsen und Ölen. Mit ihnen beugst du spröde Lippen vor. Falls du schon Risse hast, pflegen sie deinen Mund weiter, bis sie wieder schön geschmeidig sind. Übrigens: Du solltest kaputte Lippenhaut nie mit der Zunge benetzen, denn sonst trocknen sie nur noch mehr aus.  

5 Beauty-Produkte, die wir im Herbst austauschen müssen

Im Herbst braucht deine Haut ganz andere Beauty-Produkte zum Pflegen als im Sommer.

Weitere Artikel

article
47534
5 Beauty-Produkte, die wir im Herbst austauschen müssen
5 Beauty-Produkte, die wir im Herbst austauschen müssen
Es wird immer kälter und ungemütlicher. Zeit, deine Beautyprodukte dem Herbst anzupassen. Mit diesen fünf Tipps kommst du gut durch die kalte Jahreszeit...
/beauty/news/5-beauty-produkte-die-wir-im-herbst-austauschen-muessen
10.10.2017 15:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/5-beauty-produkte-die-wir-im-herbst-austauschen-muessen/873790-2-ger-DE/5-beauty-produkte-die-wir-im-herbst-austauschen-muessen_contentgrid.jpg
Beauty