4 ultimative Abschmink-Sünden

Donnerstag, 28.05.2015 Feven Berhane

Sie sind schon stolz darauf, sich jeden Abend abzuschminken und glauben das reicht? Falsch! Denn auch beim Make-Up Entfernen können Sie gravierende Fehler machen. Wir verraten Ihnen die 4 größten Abschmink-Sünden.

Fast jede Frau weiß, dass das Abschminken am Abend die Voraussetzung für eine schöne Haut ist. Wir zeigen Ihnen die 4 größten Fehler beim Abschminken.

Sünde Nummer 1: Sie verwenden Abschminktücher

Abschminktücher sind zwar die einfachste Variante sich schnell abzuschminken, aber auch die schlechteste. Abschminktücher reinigen nur oberflächlich. Zwar sind in den Reinigungstüchern lösende Stoffe enthalten, dennoch dringen diese nicht wirklich in Ihre Poren ein, wo die Reinigung stattfinden sollte. Ebenso verführt ein Abschminktuch zu falschen Reinigungs-Methoden. Dazu mehr in Sünde Nummer 2.

Sünde Nummer 2: Sie reinigen das Gesicht auf einmal

Die Reihenfolge beim Abschminken ist ebenso ausschlaggebend. Schminken Sie immer zuerst die Augen und die Lippen ab, erst dann gehen Sie zum tatsächlichen Make-Up bzw. der Foundation über. Wenn Sie nämlich sofort drauf los rubbeln, ist das Resultat, dass Sie ihre Mascara, den Lidschatten nur noch mehr im Gesicht verteilen. So verstopfen die Poren erst recht. Hier die richtige Reihenfolge beim Abschminken:

1. Lidschatten und Mascara

2. Lippenstift

3. Foundation, Puder, Rouge und Make-Up

Anschließend raten wir Ihnen, eine pflegende Créme aufzutragen.

 

Sünde Nummer 3: Mascara mit einem Wattepad wegrubbeln

Tun Sie das bitte niemals! Das führt nur zu abgebrochenen Wimpern. Wenn Sie unbedingt ein Pad verwenden sollen, achten Sie darauf dass Sie dafür eine gute Reinigungsmilch verwenden. Streichen Sie dann sanft bei geschlossenen Augen nach außen. Verwenden Sie doch statt eines Pads, einen Wattebausch und knüllen Sie diesen fest zusammen - das reibt nicht so intensiv am Wimpernkranz, löst aber trotzdem das Augen-Make-Up.

 

Sünde Nummer 4: Der Hals wird ganz vergessen

Einige verzichten ganz darauf, den Hals oder auch das Dekolleté abzuschminken – obwohl auch dort oftmals Make-Up oder Puder-Reste zu finden sind. Vergessen Sie dauerhaft diesen Bereich richtig abzuschminken, führt das möglicherweise zu Fältchen oder auch fiesen Pickeln. Sie reinigen den Halsbereich am besten mit einem Waschgel oder Seife. Befeuchten Sie das Dekolleté mit warmen Wasser, das öffnet die Poren. Reinigen Sie anschließend die Fläche und waschen Sie die Seife mit lauwarmen bis kaltem Wasser - das schließt die Poren.

Und hier geht’s zum Google+ Profil von fem Beauté Google+

Die 4 größten Sünden beim Abschminken

Sie dachten beim Abschminken kann man fast nichts falsch machen? Oh doch!

Weitere Artikel

article
41319
4 ultimative Abschmink-Sünden
4 ultimative Abschmink-Sünden
Sie sind schon stolz darauf, sich jeden Abend abzuschminken und glauben das reicht? Falsch! Denn auch beim Make-Up Entfernen können Sie gravierende F...
http://www.fem.com/beauty/news/4-ultimative-abschmink-suenden
28.05.2015 11:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/4-ultimative-abschmink-suenden/669049-1-ger-DE/4-ultimative-abschmink-suenden_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare