Wie lackiert man Nägel? – Perfekt gelackt

Donnerstag, 12.07.2012

Den perfekten Nagellack haben wir schon längst gefunden. Das Einzige, was jetzt noch fehlt, ist die richtige Technik beim Auftragen. So hält der Lack extralange …
Mit lackierten Nägeln kann man prima Akzente setzen, ein schickes Outfit farblich unterstützen oder einfach nur für einen Farbtupfer im eintönigen Alltag sorgen. Was nach einem tollen Plan klingt, birgt nur eine kleine Schwierigkeit: wie trägt man Nagellack eigentlich richtig auf?
Wer nicht länger danebenmalen will und keine Lust mehr auf abblätternden Lack hat, der sollte sich folgende Tipps zu Herzen nehmen:

  • Säubern und polieren: Bevor es losgeht, sollten die Nägel mit acetonfreiem Nagellackentferner von alten Nagellackrückständen befreit werden. In diesem Zug kann man die Nägel auch gleich noch mit einer 3-in-1 Nagelfeile in Form bringen und polieren. Um Staubreste und Fett zu entfernen, bitte im Anschluss gründlich die Hände mit Seife waschen und trocknen.
  • Unterlack: Er ist meist das Geheimnis für einen makellos deckenden Lack, der lange hält und sich nicht plötzlich in seine Bestandteile auflöst. Gleichzeitig beugt er unschönen Verfärbungen der Nägel vor. Einfach auftragen und mindestens fünf Minuten eintrocknen lassen! Eine Alternative zum Unterlack sind übrigens Rillenfüller oder Aufbaukonzentrate. Sie gleichen zusätzlich Unebenheiten aus bzw. stärken den Nagel.
  • Farbiger Lack: Erst nach den oberen beiden Schritten sollte der farbige Nagellack zum Einsatz kommen. Jetzt heißt es: ohne den Pinsel abzusetzen, den Lack vom Nagelansatz bis zur Spitze auftragen. Dies lässt sich am leichtesten mit einem mittleren und zwei seitlichen Pinselstrichen entlang des Nagelrands erledigen. Halten Sie einen kleinen Abstand zu den Rändern, damit Sie nicht über das Ziel hinausschießen.
  • Trocknen: Einfach mal zehn Minuten zurücklehnen und gar nichts tun. Auf diese Weise vermeiden Sie, dass der Lack verschmiert oder verläuft. Wichtig: Bei hellen Lacken genügt ein einmaliges Auftragen, dunklere Lacke benötigen meist eine zweite Farbschicht. Zwischen den einzelnen Schritten sollte der Lack immer genügend Zeit zum Trocknen bekommen.
  • Tricks: Wer nicht gerne lange wartet, kann sich einen schnelltrocknenden Nagellack zulegen oder aber die Trockenphase mit einem Trockenspray verkürzen. Sollten Sie über Ihre Nägel hinaus gemalt haben, können Sie das Malheur mit einem in Nagellackentferner getunktes Wattestäbchen korrigieren.
  • Für die Fleißigen: Mit einem Überlack (Top Coat) verleihen Sie dem Farbergebnis nicht nur Glanz, sondern Sie schützen den Lack zusätzlich vor dem Absplittern. Doppelt gemoppelt ...

Die fem.com-Schminkschule und Beauty ABC

Augenbrauen zupfen, Lidstrich ziehen und Brazilian Waxing - alles rund ums Thema Schminken und Pflege - hier geht's zum Special

Den perfekten Nagellack haben wir schon längst gefunden. Das Einzige, was jetzt noch fehlt, ist die richtige Technik beim Auftragen. So hält Ihr Lack extralange …

Kein Schmieren, Splittern und Übermalen mehr: Richtig Nägel lackieren will gelernt sein!

 

Weitere Artikel

article
18356
Wie lackiert man Nägel?
Perfekt gelackt
Den perfekten Nagellack haben wir schon längst gefunden. Das Einzige, was jetzt noch fehlt, ist die richtige Technik beim Auftragen. So hält der Lack...
http://www.fem.com/beauty/artikel/wie-lackiert-man-naegel-perfekt-gelackt
12.07.2012 13:12
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/wie-lackiert-man-naegel-perfekt-gelackt/344247-1-ger-DE/wie-lackiert-man-naegel-perfekt-gelackt_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare