Berauschende Wellness mit Cannabis

Freitag, 02.05.2014

Cannabis im Kräutertee und eine Haschpfeife zur Entspannung  — Spa-Hoteliers scheinen einen berauschenden Trend für sich entdeckt zu haben. Sie glauben uns nicht? Dann lesen Sie weiter!

Cannabis als neuer Wellness-Trend? Was sich wie ein Witz anhört, ist tatsächlich wahr: Der Cannabis-Trend stammt aus der Karibik und die Behandlungen können bereits in einigen deutschen Wellnesshotels gebucht werden. Die Tester von Wellness Heaven haben uns erklärt, was es damit auf sich hat.

Wellness-Tee mit Hanf-Anteil

Hoteltester Dr. Tassilo Keilmann: "Wir beobachten bei unseren Hotel Checks, dass immer mehr Spa Manager jamaikanische Kräutertee-Mischungen für die geplagte Großstädterin oder den gestressten Burnout-Manager bereit halten."

Video: Trendgetränk Cannabis-Eistee

Eine chemische Analyse dieser neuartigen Produkte habe ergeben, dass nicht selten hanf-artige Derivate oder auch Cannabis in seiner Reinform in diesen Teemischungen nachweisbar sind.

Die berauschende Wirkung der Kräutermixturen könne bereits in so manchem Spa-Ruhebereich bestaunt werden. Die routinemäßige Dezibel-Messung, die eigentlich entwickelt wurde, um störende Schnarchgeräusche im Spa zu quantifizieren, förderte Erstaunliches zu Tage: In den Hotels, die dem Cannabis Trend folgen, ist der Wellnessbereich fast gänzlich zur Ruheoase geworden. Die Messung ergab eine um den Faktor 12 reduzierte Lärmbelästigung durch berauschte Mitschläfer — der "Silent Spa" der Zukunft?

Massage mit Cannabis und Magic Mushrooms

Hanf-Wellness-TB.jpg

So mancher Masseur scheint zudem bewährte Hilfsmittel wie den "Tiroler Bergkräuter-Stempel" durch Direktimporte aus Jamaika zu ersetzen. Auch psychedelische Pilze, die normalerweise konsumiert oder geraucht werden, finden bei der "Magic Mushroom Massage" direkt auf der Haut Anwendung und erzielen dort eine bewusstseinserweiternde Tiefenentspannung.

Auch bei der Nachbehandlung besonders schmerzhafter Massage-Varianten scheint sich ein Trend abzuzeichnen: Statt des klassischen Kirschkernkissens wird vereinzelt eine Haschpfeife zur Nachruhe gereicht.

Hier gibt’s die Cannabis-Behandlungen

Sie sind neugierig geworden auf den neuen Trend? Eine beruhigende Hanf-Behandlung für das Gesicht können Sie zum Beispiel im Hotel & Spa Therme Laa in Österreich buchen, eine Cannabis Sativa Öl-Massage – wahlweise mit Hanftee – bietet etwa das Kosmetikinstitut für Ayurveda und Naturkosmetik in Haltern am See an.

Weitere Tipps und Tricks zum Thema Beauty finden Sie auf sixx.de!

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Beauté Google+

Cannabis als neuer Wellness-Trend. In einigen Spas kann die entspannende Wirkung der Hanf-Pflanze bei Massagen und Anwendungen getestet werden.

Die Cannabis-Pflanze erobert jetzt auch die Spa-Bereiche der Wellnesshotels. Was der neue Wellness-Trend verspricht, lesen sie hier.

Weitere Artikel

article
37804
Berauschende Wellness mit Cannabis
Berauschende Wellness mit Cannabis
Cannabis im Kräutertee und eine Haschpfeife zur Entspannung — Spa-Hoteliers scheinen einen berauschenden Trend für sich entdeckt zu haben. Sie glaube...
http://www.fem.com/beauty/artikel/wellness-behandlung-mit-cannabis-berauschende-wellness
02.05.2014 16:57
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/artikel/wellness-behandlung-mit-cannabis-berauschende-wellness/553197-1-ger-DE/wellness-behandlung-mit-cannabis-berauschende-wellness_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare